Höhenfeuer auf dem Speer (1950m)


Publiziert von Alpin_Rise Pro , 2. August 2007 um 12:37.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum: 1 August 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Klettersteig Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: Speerkette   CH-SG   Speer-Mattstock   Zürcher Hausberge 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Wolzenalp Sesselbahn von cff logo Krummenau
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Amden Post
Unterkunftmöglichkeiten:Unterkunft auf Alp Ober Chäseren möglich, Wolzenalp ebenfalls

Der Speer, höchster Nagelfluhberg Europas, bietet eine einmalige Rundsicht über die Ostschweiz und den Zürichsee. Also nichts wie hin zu den tausenden Feuerwerken!

Zum Nationalfeiertag ein Gipfelbiwak mit Höhenfeuer.
An diesem klaren, sichtigen 1. August 2007 - ein wahres Bergsteigerfest!

Start auf der Wolzenalp oberhalb Krummenau mit Holz, Grilladen, genügend Wasser und  Rebsaft im Rucksack. Landschaftlich wunderschön über Wannenspitzli und Bremacher Höhe durch die wilde Nagelfluhlandschaft  zum Einstieg des Kletterweges . Der Kletterweg an der Speer-Nordkante wurde Ende der 60er Jahre erstellt und kann als versicherter Bergweg oder leichter Klettersteig bezeichnet werden (ca. T4, Stellen I mit Drahtseilbenutzung, ohne, habs diesmal ausprobiert, gegen T6 mit Kletterstellen II-III). Noch immer eine meiner Lieblingsrouten in der Gegend und im Abendlicht einfach genial zu kraxeln.

Auf dem Gipfel den "Jimmy-Stove" angeworfen und zum Sonnenuntergang Steaks grilliert - mhhh! Kurz danach gings schon los mit den endlosen Feuerwerkstiraden - gegen halb elf ist die ganze Zürichseeregion ein funkelndes Sternenmeer. Wers Geld dafür hat... ich schau mir lieber den Mond an, der ganz gemächlich über den Churfirsten emporkriecht. Da weiss man wirklich nicht, wo man hinsehen soll! Natürlich durfte auch das Gipfelfeuer (merci für die Holzbeigaben vom oberen Chäseren!) auf dem Speer nicht fehlen, hats jemand gesehen?

Für das Gipfelbiwak hats unmittelbar nördlich unter den Gipfelfelsen eine Nische mit Bank. Bei SW-Wind windgeschützt und mit Top-Aussicht. Leider währt diese nicht lange, statt dem Sonnenaufgang zieht die Front früher als erwartet auf. Windböen zerren am Schlafsack, zum Glück ists noch trocken. Im Nebel steigen wir auf etwas Warmes zur oberen Chäseren (Alpwirtschaft) ab. Über die Hinter Höhi in einer guten Stunde nach Amden. Einsetzender Regen treibt uns an und pünktlich zur Busabfahrt zeigt sich natürlich wieder die Sonne...

Tourengänger: Alpin_Rise

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5
6 Jul 13
Eine geballte Ladung Speer · Bergamotte
T2 WT4
23 Mär 13
Speer 1950,5m · Sputnik
T2
13 Jun 09
Speer, 1950m · Linard03
ZS-
24 Dez 08
Speer oder Sulz vor Weihnachten · 3614adrian
T4
12 Okt 08
Speer 1950m · CK

Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

ossi hat gesagt: Gipfelbiwak
Gesendet am 2. August 2007 um 12:41
Ja, genau da habe ich vor Jahren biwakiert. Da kam mir doch plötzlich ein Steinbock entgegen und hat an mir und meinem Schlafsack geschnuppert.

Cyrill Pro hat gesagt:
Gesendet am 2. August 2007 um 13:03
Schöne Idee. So etwas in der Art muss ich auch mal machen. Weiterhin schöne und unfallfreie Touren.

Alpin_Rise Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 2. August 2007 um 14:16
danke, gleichfalls! war eine sehr lohnende Tour fast vor der Haustür.

das Zinalrothorn ist ja auch nicht zu verachten, als Natzionalfirtigsberg!

Cyrill Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 3. August 2007 um 22:43
Das Zinalrothorn könnte ein Ossi/Alpin_Rise Gipfel sein. Dürfte eine Tour nach Eurem Gusto sein. Und um noch eins drauf zu geben, wäre der Rothorngrat (IV) da.

Omega3 hat gesagt: Super
Gesendet am 2. August 2007 um 15:27
Das ist eine Erstaugustfeier ganz nach meinen Vorstellungen, gut gemacht!

Anna hat gesagt: Hikr-Erstaugust
Gesendet am 2. August 2007 um 21:31
Inspiriert bei diesem schönen Bericht, meine Erfahrung heute Nacht bei dem Biwak auf dem Arina, alle Kommentare hier, ein Vorschlag (vielleicht ein bisschen zu früh :): nächstes Jahr hikrs Meeting um die Schweiz zu feiern auf einem Gipfel mit Höhenfeuern?

Das wäre toll.

LG Anna


Kommentar hinzufügen»