Midzor, höchster Berg Serbiens


Publiziert von stkatenoqu Pro , 30. Juni 2011 um 13:29.

Region: Welt » Serbien
Tour Datum:26 Juni 2011
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: SRB 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Strecke:Babin zub - Midzor -Babin zub
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit KfZ möglich. Wenn man mit öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs ist, bleibt nur das Taxi ab Pirot übrig. Fahrzeit Pirot - Babin zub ca 90 Minuten!
Zufahrt zum Ankunftspunkt:wie vor.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Pirot, eventuell Hotel Babin zub am Ausgangspunkt.

Nach dem Flug von Zürich über Podgorica (Crna Gora) nach Nis fuhren wir mit dem Bus nach Pirot und nächtigten im Hotel Gali ("Sputnik" sei Dank!) . Die junge Frau an der Rezeption vermittelte uns für den Sonntag ein Taxi zum Skigebiet Babin zub, dem Ausgangspunkt der Tour. Von dort sind es 8 km zum Gipfel, davon nur die letzten ca 100 Hm ein bisschen steiler. Ein gut angelegter Weg führte uns bis zum höchsten Punkt Serbiens, von wo wir einen schönen Blick nach Bulgarien und Serbien hatten. Da das Wetter zwar recht schön, aber kalt und sehr windig war, machten wir uns nach dem Eintrag ins Gipfelbuch wieder auf den Rückweg zum babin zub. Unser Taxilenker wartete auf uns und brachte uns zum Busbahnhof in Pirot, von wo es einige Minuten später mit dem Bus zurück nach Nis ging. 

Ein kleiner Hinweis zum Weg: es hat mehrere kleine Gegensteigungen!

In Nis können wir das Hotel "Good night", nahe beim Busbahnhof und dem Flughafen, empfehlen, ein ganz neues und sauberes Haus mit sehr freundlichem und hilfsbereitem Personal. Noch ist Serbien ursprünglich und preisgünstig (eigene Währung!).  

In den Hotels spricht man auch ein bisschen englisch, während einem Kenntnisse der russischen Sprache nicht wirklich helfen.

Leider kann meine Tastaturbelegung keine diakritischen Zeichen darstellen, wie es zB bei "Midzor" nötig wäre.

Tourengänger: stkatenoqu



Kommentar hinzufügen»