Kilimanjarovorbereitungstour 2: Brandstein


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 13. Juni 2011 um 17:54.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Hochschwabgruppe
Tour Datum:28 Mai 2011
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2 Tage

Trotz des sehr schlechten Wetters fand dieses Wochenende unsere zweite Vorbereitungstour für den Kili statt. Wir wanderten (oder besser stapften im Schnee) von der Gsollkehre durch die Frauenmauerhöhle und weiter zu Sonnschienalm. Dort verbrachten wir gemeinsam mit einer Polterabendgruppe eine interessante Nacht. Am nächsten Tag gings auf den Brandstein und dann zurück zum Auto.

ROUTE: Von der Gsollkehre zur Gsollalm und weiter zum Eingang der Höhle. Danach durch die Höhle (siehe Bericht hier) und vom tief winterlichen Portal hinab Richtung Neuwaldalm. Kurz vor der Alm links zur Kulmalm abbiegen, an dieser vorbei und unter Felswänden zur Hördlalm. Von dieser übers Plateau zur Sonnschienalm.
Kurz auf gestrigem Weg zurück und dann weiter zur Androthalm. Weiter zum Fobisthörl und über steilen Weg zum Brandstein. Nun über flacheren Weg zur Fobisalm. Von hier über die Pfaffingalm und übers Bärenloch zurück zum P.

MIT WAR: Gitti, Ingrid, Tanja, Bernhard, Hannes

WETTER: Sa: Schneefall, So: sonnig

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 6280.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»