Hohgant 2197m (Überschreitung N/S)


Publiziert von Cyrill Pro , 13. Juli 2007 um 22:27.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Emmental
Tour Datum:13 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 1300 m
Strecke:Bumbach - Nordflanke - Ostgrat - Furggengütsch - Hohgant - Aff - Südflanke - Kemmeriboden

 

Der Hohgant ist ein dreigipfliges Massiv mit den Gipfeln Furggengütsch, Hohgant und Aff.

Schöne Halbtagestuhr, mit Auto bis Weiler Bumbach und los gehts über den alten Bergweg der durch die eindrückliche Nordseite des Hohgant führt. Der Weg ist arg zugewachsen und verwildert, man sieht ihn fast nicht mehr. Lediglich einzelne Wegspuren sind zu erkennen. Der Weg endet beim Punkt  2009m, wo ich über den Ostgrat hochgestiegen bin, der zum Furggengütsch 2188m & 2197m führt. Weiter auf den Hohgant Hauptgipfel 2163m und ein Abstecherl zum Aff 2036m. Über die Süd- Südostseite zurück nach Kemmeriboden.

Der Handy Technik sei Dank, habe nämlich mein Fotoapparat vergessen und konnte glücklicherweise mit dem Handy fotografieren  :-)

Bestiegen und beschrieben von: Cyrill 
mail to : cyrill74@gmx.ch   und  www.cyrill.hikr.org 
Meine 4000er Sammlung:  Link to 4000ers

Tourengänger: Cyrill

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»