Portjiengrat


Publiziert von Delta Pro , 10. Juli 2007 um 10:21.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:23 August 2000
Hochtouren Schwierigkeit: ZS+
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 900 m

Grossartige, hochalpine Klettertour in bestem Fels
 

Wer Gratkletterei in hochalpiner Umgebung sucht, kommt am Portjiengrat auf jeden Fall auf die Rechnung. Die Überschreitung des Gipfels von Süd nach Nord gehört zu den schönsten Touren in der Region und lockt weniger und anderes Publikum an als die Besteigung des Weissmies.
 

Von der Almageller Hütte führt ein mit leuchtenden Markierungen bestückter Weg unter dem Portjiengrat hindurch an sein südliches Ende. Über einen Gletscherrest an den Fuss der W-Flanke. In dieser in zwei Seillängen auf den Grat. Das Ergreifen der Gratschneide, die soeben ins blutrote Licht der aufgehenden Sonne getaucht wird gehört zu meinen schönsten Bergsteiger-Erinnerungen überhaupt! Dann immer auf dem Grat in durchgehend schöner und abwechslungsreicher Kletterei bis zum ausgesetzten Gipfelturm. Die Schwierigkeiten bewegen sich um den III. Grad. Eine Stelle gleich zu Beginn ist gemäss Führer so viel ich weiss mit V bewertet, ist aber durch einen eingebohrten Metallgriff (!!) entschärft. Vom Gipfel in anderthalb Stunden über Geröllhalden zurück zur Hütte und hinunter ins Tal.
 

Keine Bilder


Tourengänger: Delta

ZS+ IV
ZS+ IV
WS+
ZS+ IV
ZS III

Kommentar hinzufügen»