La Sella 3584 m


Publiziert von Nadine , 9. Juli 2007 um 21:28.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Berninagebiet
Tour Datum: 7 Juli 2007
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   I 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 984 m
Abstieg: 984 m
Strecke:Chamanna Coaz - La Sella

Hochtouren-Überei Naturfreunde Rheintal

Markus sei Dank darf ich bei der Hochtouren-Weiterbildung der Tourenleiter der Naturfreunde Rheintal mit dabei sein.

Am Freitag mit der Corvatsch-Bahn in die Höhe und in gemütlicher 2-Stunden Wanderung hinüber zur Chamanna Coaz (2610m). Am Nachmittag üben wir auf dem hüttennahen, spaltenreichen Gletscher Spaltenrettung und ähnlich lebenerhaltendes Gletscherverhalten.

Am Samstag gehts um sechs los. Zuerst rund 150 Hm steil hinauf, dann nach links flach hinüber traversieren. Durch ein steiles Couloir gehts auf kräftesparend hartem Firn hinauf. Weiter auf dem angenehm steigenden Rücken. Kurze Blockkletterei bis zum Gipfel des La Sella (N-Anstieg). Wunderbare Sicht auf Piz Roseg,  die italienischen Hoger und das Rosegtal während dem Päuschen.

Abstieg gegen 11 auf bereits pfludiweichem Firn. Wenigstens total Gelenkschonend ;-). Unterwegs schalten wir noch glatte 2 Stunden für Spaltenrettungs-Übung ein. Hierfür eigenet sich der Gletscher bestens.

Pünktlich zurück zum Apfelstrudel-z'Vieri auf der aussichtsreichen Hüttenterasse.

Mehr Föteli unter: http://www.bergfuehrer-markus.ch/?Site=tourenbuch&TBID=121


Tourengänger: Nadine

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»