Ein Tag auf dem Gornergletscher


Publiziert von Delta Pro , 4. Juli 2007 um 07:52.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum:29 Juni 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 10:00
Aufstieg: 800 m

Arbeit ist angesagt. Nicht grad vor der Haustür. Deshalb ist’s vor allem Beinarbeit, beinharte.

Vom Camp am Gornergletscher über den gesamten Eisstrom der Zunge entgegen. Hier unten kommt im Sommer so gut wie nie eine Menschenseele vorbei. Der Marsch über den zweitgrössten Gletscher der Alpen führt vorbei an bizarren Eisstrukturen, kleinen, tiefblauen Seelein und tief eingeschnittenen mäandrierenden Bächlein – wunderschön! Am rechten Gletscherrand kommt man ohne Steigeisen durch. Von der aktuellen Gletscherzunge steil über Moränenschutt rechts bergauf und dann auf einem Felsband aufsteigend zu einem Felskopf, einige Steinmännchen. Von dort zur Wasserfassung auf 2100 m.ü.M. Nach getaner Arbeit geht’s wieder hoch über den Gletscher, diesmal entlang der Mittelmoräne, inkl. Zickzack-Marsch für ein paar Ablationsmessungen. Genussreiche Bootstour auf dem Gornersee durch Eisberg-Labyrinth und hinauf zum Camp.


Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»