Encamp-Bony de les Neres-Encamp


Publiziert von andorra77 , 2. Juli 2007 um 14:48.

Region: Welt » Andorra
Tour Datum:10 Juni 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Zeitbedarf: 4:45
Aufstieg: 1001 m
Abstieg: 1001 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Encamp, Automobil-Museum
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Encamp, Automobil-Museum
Kartennummer: Guia Excursionista, dreispraching katalanisch-spanisch-franzoesisch, mit Karte Massstab 1:40'000 Editorial Alpina ISBN 84-8090-229-9


10.6.07 Encamp-Collada de Beixalís-Pic de Padern-Collada de Beixalís-Bony de les Neres-Coll d'Ordino-Encamp 4 h 45 m

0 h 00 m Encamp, Automobil-Museum, 1210 m Hoehe
0 h 15 m Eingangs Vila, links Kapelle Sant Romá,
0 h 45 m Abkuerzung, 1540 m Hoehe
0 h 50 m Wegweiser, (Anderer Weg de l'Espeluga, nach links), 1580 m Hoehe
1 h 05 m Naturstrasse, 1700 m Hoehe
1 h 20 m Collada de Beixalís, 1795 m Hoehe
1 h 30 m Pic de Padern, 1857 m Hoehe (Vogelschau auf Aglomeration)
1 h 35 m Collada de Beixalís, 1795 m Hoehe
2 h 50 m Bony de les Neres, 2211 m Hoehe
3 h 15 m Coll d'Ordino 1983 m Hoehe
4 h 45 m Encamp, Automobil-Museum, 1210 m Hoehe

Fuehrer: - Guia Excursionista, dreispraching katalanisch-spanisch-franzoesisch, mit Karte Massstab 1:40'000 Editorial Alpina
ISBN 84-8090-229-9

Eine der besten Internet-Seiten Andorra's: www.andorra.be

Hotel **        http://www.hotelmontecarloandorra.com
Hotels *****    http://www.hotels.andorra.com



Zwischen Anyos und l'Aldosa (Gemeinde La Massana), fuert eine geteerte Strasse bis Collada de Beixalís.
In zehn Minuten zu Fuss ist man auf Pic de Padern mit Sicht auf die Aglomeration, Engolasters, den Eingang zum Madriu-Tal (angemeldet Kulturerbe der Menschheit), Pic Carroi, Cortals de Sispony (Cortals sind die Zwischenstufe der Bewirtschaftung zwischen Talbetrieb und Alpweide)


Andorra, Kleinstaat in den Pyrenaeen, zwischen Frankreich und Spanien. In Andorra sind die Bergwiesen nicht so gruen wie im Norden Europas. Es regnet wenig im Sommer, Herbst. Sonst ist die Natur aber ganz huebsch. Wenn der letzte Schnee weg ist, so Ende Mai/Mitte Juni entfaltet sich die Blumenpracht: Alpenrosen, blaues Enzian, Blaudisteln usw. Grosse Raubvoegel ziehen ihre Kreise ueber den Gipfeln.

Eichhoernchen, Hasen, Rehe, Murmeltiere, Gaemsen kann man sehn. Das Tal Val Madriu ist angemeldet als Monument der Menschheit. Die Gaemse wird im September waehrend einer Woche gejagt. Sind ausgenommen die Schutzonen: Enclar (oberhalb Santa Coloma/Andorra la Vella), Pal (Gemeinde La Massana)...

 

 

Webcams

http://andorrawebcams.andorramania.com/mapaandorra.php

 



Fotos:
277 von Pic de Padern auf Aglomeration
280 von Pic de Padern auf Engloasters, Eingang Madriu-Tal
283 von Pic de Padern: Pic de Carroi, Cortals de Sispony
288 Wiese von Coll d'Ordino, Casamanya-Spitzen
289 Weiler Vila, Pic de Padern, Collada de Beixalis
339 von der andern Talseite: Hang Sonnenseite Abstieg von Coll d'Ordino nach les Bons
381 Von Pic de Padern Aglomeration im Winter
387 Von Pic de Padern Richtung Santa Coloma
401 von Pic de Padern Tal Grand Valira
402 Bordes de Beixalís
404 Kapelle Sant Romà de Vila


Tourengänger: andorra77

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»