Fronalpstock 2124 / Schilt 2299m


Publiziert von Nadine , 24. Juni 2007 um 22:38.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:24 Juni 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Schilt-Mürtschengruppe 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 2124 m
Strecke:Mollis - Fronalp - Fronalppass - Fronalpstock - Schilt - Fronalp - Mollis
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mollis

In Mollis (500m) schwingen wir (Pe and me)  uns am Samstag Abend um Sieben aufs Bike. Bei angenehmen Temperaturen und schöner Abendstimmung pedalen wir im gleichmässigen Tramp hinauf ins Naturfreundehaus Fronalp (1389m). Hier gibts genialerweise eine warme Dusche und die Zigerhöreli und Netzbraten sind ja sooo willkommen.

Sonntag für uns ausschlafen. Um halb neun trifft Markus mit dem Bike ebenfalls bei uns ein. Wir starten bald zu Fuss auf der Normalroute auf den Fronalpstock. Nach einer Stunde sind wir aufem Fronalpass (1861m), von da an geht’s dann etwas weniger steil, am Schluss dann noch durch den durch Ketten gesicherten Kamin (T4) hinauf auf den Gipfel. Oben geniessen wir nebst der Aussicht auch noch ein Stündchen Bergkunde, die ich uns wohl eingebrockt habe. Sorry nomol!

Somit gings dann erst um zwölf wieder runter zum Pass und westlich vorbei am Siwellen hinauf auf den Schilt (2299m). Hier ist es einsamer, windig und die Sicht ins Vreneli rüber ist .. hmm frontal. Tödi versteckt sich wiedermal.

Runter und dann östlich vorbei am Siwellen und am Heustöckli vorbei zurück zum Naturfreundehaus. Hier natürlich Bier, Glarnerplättli  .. ausserdem gibt es hier übrigens eine ziemlich beeindruckende Rutschbahn, paradise for kids und sonstige Junggebliebene.

Zum Abschluss entlarven wir bei Markus’ Bike einen zünftigen Platten (Schlauch und Reifen). Wie so was auch passieren kann .. ??? Wir flicken sehr behelfsmässig und die Abfahrt nach Mollis wird für Bike und Mann zur echten Bewährungsprobe.

Wetter: Wenig Wolken, die sich auch den Tag über halten. Etwas Wind aufem Gipfel. Aber insgesamt ein absolut herrlicher Tag mit Sommerqualität.

 

Tour mit Cousinchen Petra und dem Heiden-Markus

 


Tourengänger: Nadine

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»