Balmberg - Schattenberg - Hällchöpfli - Schwenigimatt - Balsthal


Publiziert von Baeremanni Pro , 6. April 2011 um 10:42.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:22 März 2011
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-SO 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 544 m
Abstieg: 1126 m
Strecke:Balmberg - Schattenberg - Hällchöpfli - Schwenigimatt - Balsthal
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto ab Solothurn Bhf bis Balmberg Kurhaus (fährt täglich)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:öV Bahnen
Kartennummer:223T Delémont

Schönes Wetter, immer noch. Da kommt meine Frau auf die Idee, Fenster zu putzen. Was solls, musste ich ja wohl helfen. Dafür gab es beizeiten Mittagessen und ich konnte noch losstürmen. Was lag näher als der Solothurner Jura.
Ab nach Solothurn und von dort wieder mit dem Postauto hoch auf den Ober-Balmberg. Kurz nach 14:00 h startete ich Ostwärts. Die Sonne im Rücken, blendfrei zum Hinteren Hofbergli. Puh, Wirtesonntag, also weiter. Über Höchchrüz zur Bättlerchuchi, dann über und neben dem Grat  über den Schattenberg (1153 m). Zwischen Hinderegg und Voremberg hinunter zu P.1077.  Von hier war eigentlich vorgesehen, über Hinderegg und östlich am Rüttelhorn vorbei durch den Horngraben nach Matzendorf abzusteigen. Doch lag dieser schon im Schatten und ich wollte noch etwas der Frühlingssonne geniessen. Also bleibe ich noch "auf dem Berg"
Erst leicht steigend über die noch dürren Alpweiden und anschliessend recht steil hinauf zum Hällchöpfli. Grandiose Aussicht heute. Nun geht es nur noch talwärts. In der Bergwirtschaft "Schwengimatt" kann ich nun den ersten Durst löschen. Dafür geht es nun recht steil und über 500 m hinunter nach Balsthal.
Bei der Barriere bei der Haltestelle Thalbrücke fährt mir der geplante Zug vor der Nase ab. Nun in der Klus gibt es nicht nur eine Burg (Schloss Alt Falkenstein) auf dem Ausläufer des Roggens, sondern auch noch eine Restaurant namens Burg. Bis der nächste Zug kommt gibt es etwas zwischen die Zähne.
Eine etwas spontane Nachmittagswanderung, aber ich habe es genossen. Braucht ja nicht immer Alles bis ins Detail geplant zu sein.

Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Henrik hat gesagt: .....you name it
Gesendet am 6. April 2011 um 10:58
> ...braucht ja nicht immer Alles bis ins Detail geplant zu sein
aber
> Fenster putzen unbedingt!

Der Jura hat auch bei dir angebissen, Bravo.



Kommentar hinzufügen»