Skitour Ra Gusela


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 27. März 2011 um 21:56.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:27 März 2011
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Pocol Richtung Passo Giau und nach 4km kurz nach einer Brücke (nach der Brücke Schild Ru Curto) Parkplatz

Obwohl der Wetterbericht nicht so gutes Wetter vorhergesagt hat war es auch heute schon in der Früh sonnig. Nachdem wir gestern unser Ziel vom Passo Giau besichtigten (hier links hinten im Bild) stiegen wir heute hinauf zu den Cinque Torri und weiter über das Skigebiet. Bia zum Gipfelhang ist das Gelände einfach, der Gipfelhang recht steil und lawinengefährlich! Leider war die Sicht bei der Abfahrt nicht so ideal, trotzdem genossen wir die herrliche Pulverschneeabfahrt ins Val de Ra Fontanes (500HM). Einige Passagen sind sehr steil (40°), bei 30cm Pulver ein Genuss! Unten Sulz und Firn, aber bis zum P gut fahrbar.

AUFSTIEG: Vom P zurück zur Brücke und der Sonnermarkierung zur Hütte folgen. Nun über die Straße zum Skigebiet und entlang der Piste bis kurz unter die Berstation des Sessellifts. Hier nach links über flache Böden unter den Gipfelhang. Diesen links, später rechts zum Gipfel mit Madonna. (Achtung Absturzgelände)

ABFAHRT: Den Gipfelhang gleich, danch exakt Richtung Cinque Torri bis man einen steilen Abbruch erreicht. Diesen runter und nun immer dem Tal folgen bis man auf einen Forstweg kommt. Diesen nach links zurück zur Aufstiegsspur!

MIT WAR: Tanja

WETTER: sonnig, immer wieder Nebelfetzen

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: 2; oben ca. 30cm Pulver, unten Sulz

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 5383.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»