Mieserenstock (2199 m)


Publiziert von NiklSchr , 9. Juni 2007 um 20:43.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 9 Juni 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Östliche Sihltaler Alpen 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:siehe oben
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto ab Einsiedeln
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Postauto ab Einsiedeln
Unterkunftmöglichkeiten:unter freiem Himmel

Vom Ochsenboden (929 m) über Unter- und Obersihl, dann über Weiden, Geröll und zuletzt einem immer steiler werdenden schneegefüllten Couloir in den Pass zwischen Mieserenstock und Höch Hund und über den Grat zum Gipfelkreuz mit Gipfelbuch von 1988 (letzter Eintrag vor 15 Tagen). Gleiche Route zurück.

Der Schnee im Couloir kann am frühen Morgen noch unangenehm hart sein, zum Teil ist er steindurchsetzt oder hat Bäche drunter mit potenzieller Einbruchgefahr. Vorsicht auf Steinschlag! Eine mittelgrosse Platte ist mehr gerollt als gerutscht und hätte Schaden anrichten können.
Vorsicht oberhalb Stägli (1451 m): Dort hat es Platten, die bei Nässe sehr rutschig werden!

Durch die Verhältnisse vielleicht eher T4+

Der Wetterbericht hat sich mal wieder verhauen! Da wurde aus dem Mieserenstock ein Miserere-Stock.

Tourengänger: NiklSchr


Kommentar hinzufügen»