Weisskopfkogel (1970 m)


Publiziert von Solanum , 2. März 2011 um 20:43.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Tour Datum:26 Februar 2011
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 950 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von Oberaurach den Abzweig zum Alpenzoo in den Auracher Graben nehmen; Parkplatz nach 3 km in einer Kehre.

Erst meine erste richtige Skitour 2011. Meine Kondition liess leider auch noch etwas zu Wünschen übrig. Der Auracher Graben bei Kitzbühel war daher eine gute Wahl. Hier hat man eine ganze Reihe erstklassiger Tourenziele zur Auswahl, die in Länge, Exposition und Schwierigkeit varieren. Das erleichtert so eine flexible Tourenplanung. Ich entschied mich für den Aufstieg zur Hochwildalm (1557m, bewirtet). Bis hierher folgt man einem mit einer Schneekatze gespurtem Fahrweg. Derzeit liegt im unteren Teil wenig Schnee; die Abfahrt über den Fahrweg ist aber noch gut ohne Steinkontakt möglich. Ab der Hochwildalm hat man dann die Wahl: nach rechts über den Graben geht´s zum schönen Sonnspitzl, oder man folgt der Spur nach links in Richtung Gebra, Weisskopfkogel oder zum Bischofsjoch und Bischof. Ich entschied mich aufgrund meiner Kondition für den kürzeren Weg nach links.

Über schöne Almwiesen zieht die Spur in noch mäßiger Steigung ca. 200hm aufwärts zu einem Plateau bis sich die Spuren weiter aufteilen. Scharf nach links über das Plateau kann man nun zum Gebra-Westgrat steigen. Ich folge der Spur geradeaus zum Weisskopfkogel (1970m) - einem kleinen Gipfel im Grat zwischen Gebra und Bischof. Ich folge der Spur in eine Mulde links unter dem Gipfel. Ab hier wirds steil und ich vergiesse doch recht viel Schweiss um die letzten 200hm zu überwinden. Vom Skidepot am Gipfelgrat sind es nun nur noch ein paar Höhenmeter bis zum Gipfelkreuz mit Gipfelbuch. Es scheint, daß heute der Weisskopfkogel deutlich stärker frequentiert wurde als die bekannteren Nachbarn.

Abfahrt wie Aufstieg, die letzte Passage aufgrund Schneemangels über den Fahrweg.

Tourengänger: Solanum

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»