Klettern am Kandel


Publiziert von Roman , 7. Juni 2007 um 21:35.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum: 7 Juni 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Klettern Schwierigkeit: V+ (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Kandelbergstraße von Waldkirch kommend bis in den "großen Rang", hier gibt es ca. 10 Parkplätze.

In Deutschland ist in den katholischen Bundesländern an Fronleichnam Feiertag. Wir wollten diesen freien Tag für ein paar schöne Touren am Kandel nutzen.

Wir wollten uns um 10.00 Uhr auf dem Kandelgipfel treffen, Oli wollte auf dem für ihn am kürzesten Weg - durchs Glottertal - zu uns stoßen. Dies hat sich heute früh jedoch als keine gute Idee herausgestellt. Er stand im Stau der Fronleichnamsprozession. Mit ein  wenig Verspätung und einem kleinen Umweg für Oli sind wir dann losgezogen, zunächst mit einem PKW wieder den Kandel Richtung Waldkirch hinunter bis zur besagten Kurve in welcher wir dir Karre parkiert haben.

In ein paar Minuten gelangt über ein paar Pfade zu den Felsen. Dort angelangt war bei uns die Freude groß - wir sind alleine. Die Freude wurde jedoch bald getrübt als wir Stimmen aus dem Wald hörten. Und so kam es auch, wir blieben natürlich bei dem angenehmen Kletter-Wetter nicht alleine an den Kandelfelsen.

Zu dritt sind wir in Wechselführung einige Touren im vierten und fünften UIAA-Grad hoch gestiegen. Der Kandel weißt in der Regel zwei Seillängen á 25 Meter auf, außerdem ist die Sicherung teilweise nicht wirklich, dass was man in einem Klettergarten erwarten würde und so ist es hier immer sinnvoll zur Ergänzung der Bohr- und alten Normalhaken ein paar Keile und Friends mit sich zuführen.

Gegen späten Nachmittag waren wir abgekämpft und haben beschlossen nicht den Pfad über den Kandelgipfel zum Kandelhotel zurück zukehren, sondern den Fußpfad wieder hinunter zu unserer Karre einzuschlagen. Oben auf dem Gipfel haben wir dann noch ein wenig die Paraglider und Drachenflieger beobachtet so wie die ganzen Kradfahrer welche den Kandel auch gerne befahren mit seinen vielen Haarnadelkehren.

Tourengänger: Roman, dozu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2 III

Kommentar hinzufügen»