Selun Ostgipfel


Publiziert von ossi , 10. Februar 2011 um 20:52.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum: 8 Februar 2011
Ski Schwierigkeit: S
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Churfirsten 
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Starkenbach
Kartennummer:1134

Wunderschöner, einsamer Gipfel in der Churfirstenkette!

Kletterer kennen den Selun Ostgipfel, denn er bietet in seiner Südwand einige schöne Klettertouren, darunter eine der lohnendsten Churfirsten-Klettereien in gemässigten Graden. Von Norden her kommend verbirgt er sich -zuhinterst im Chalttal gelegen- zwischen Selun und Frümsel. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass es sich tatsächlich um einen deutlich abgegrenzten Gipfel mit Schartenhöhe und allem drumherum handelt: und vor allem bietet er einen schönen, steilen Gipfelhang.

Aufstieg: Von Starkenbach her kommend wählt man die Forststrasse zum Strichboden, die auch für die Tour auf den Selun benutzt wird. Man wendet sich auf dem Strichboden nach Osten und umgeht den Selunrücken, indem man über "Rugg" und "Chalttal" das Chalttal hochsteigt, wobei man sich stets an den Wandfuss der Selun Ostwand hält. Zuhinterst erblickt man schliesslich einen auffälligen rötlichen Felsen, wo der Gipfelhang beginnt. Diesen gewinnt man über etwa 45° steiles Gelände, das oben wieder etwas abflacht. Je nach Schneeverhältnissen kann man bis zum Gipfel aufsteigen, ich mache 20m unter dem höchsten Punkt Depot und steige die letzten Meter zu Fuss auf.

Abstieg: Über die Aufstiegsroute. Der Gipfelhang braucht sehr sichere Verhältnisse. Die Hänge im Chalttal lassen sich auf verschiedenen Routen befahren. Sie alle bieten attraktives Fahren in baumfreiem Gelände bei optimaler Hangneigung (so plusminus 30°, ganz nach Gusto).

Diese Churfirstentour hat wieder mal alles getoppt, einfach traumhaft.

Tour im Alleingang

Tourengänger: ossi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»