Nord-Süd Durchquerung der Schweiz, Etappe 3, Mörsburg


Publiziert von Captain Fantastic , 23. Mai 2007 um 00:20.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:21 Mai 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-ZH 
Strecke:19.5 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Marthalen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Rickenbach-Attikon
Kartennummer:1052, 1072

Etappe 3:

Auf den ersten Blick versprach diese Etappe nichts Spektakuläres, doch das Schöne liegt oft verborgen, und wenn man sucht, wird man auch fündig. Mit der Karte in der Hand suchte ich meinen Weg meist auf Feldwegen, Varianten gibt es unzählige. Von Marthalen gelange ich über offene Felder zur Thur. Ich folge dem Flusslauf bis zur Eisenbahnbrücke von Andelfingen. Hier zweige ich in südwestlicher Richtung ab. Meist am Waldrand haltend, vorbei an Niederwil (ZH) erreiche ich die kleine Oase Gurisee. Dies sind einige kleine Tümpel mitten im Wald, die Frösche quaken, die Grillen zirpen, die Vögel zwitschern, Bienen summen, der Wind saust durch das Laub, es spriesst das Leben! Der Bahnhof Dinhard ist nicht weit entfernt, aber ich gehe noch ein wenig weiter. Vorbei am Pfeibuck über eine wunderschöne Lichtung gelange ich zur Mörsburg, stolze Festung mit schöner Aussicht und grossem Picknickplatz unter alten Linden. Beim Bahnhof Attikon beende ich diese Etappe.

Zurückgelegte Distanz:

Etappe 3:  19.5 km  (15.1 km Luftlinie)

Etappe 1-3:  55 km  (35.4 km Luftlinie)

Verbleibende Distanz:  191.7 km (Luftlinie) / 85.6%

Etappe1

Etappe4


Tourengänger: Captain Fantastic

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»