Platteneuphorie


Publiziert von Martina , 28. Dezember 2005 um 21:54.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Oberösterreichische Voralpen
Tour Datum:24 September 2005
Klettern Schwierigkeit: V (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Windischgarsten - Roßleithen - Rading und weiter ins Rettenbachtal Hier auch Ausgangspunkt des Wanderwegs auf den Hohen Nock, welchen man zuerst verfolgt

Nachdem wir am Vortag die Tour Ulli der Tanzboden is insa gegangen sind und dann noch in unserer Pension eine recht zünftige Hochezeitsfeier stattfand, sind wir erst gar nicht so zeitig aufgestanden. Immerhin standen uns schon wieder rund 1200Hm Zustieg bevor. So sind wir in der Hitze des schwülen Vormittags langsam aufgestiegen. Am Wandfuss angelangt fanden sich schon mehrere Seilschaft in der wunderschönen kompakten Platte.

Die Tour selbst ist schon etwas schwieriger, jedoch sehr gut abgesichert. Standplätze und viele Zwischenhaken Bühler. Hier kann man genüsslich Plattenklettern trainieren. Gleich in der ersten SL wartet eine Schlüsselstelle 5+, erstmals Wasserrillen klettern ist gewöhnungsbedürftig, macht aber sehr viel Spaß. Besonders überrascht waren wir in der 4. und 5. SL, wo man dann mit Spreizen entlang der Rillen wie auf einer Autobahn verblüffend schnell höher kommt.

Als echte Alpinisten liessen wir natürlich den Gipfel des Hohen Nock nicht aus und sind noch einige Höhenmeter dorthin aufgestiegen. Das Wanderschild verhieß allerdings nichts gutes ...Abstieg 3h....; So sind wir im Dauerlauf in 1,5h runter gelaufen. Die so gewonnene Zeit haben wir dann gemütlich bei einem Bier und Essen in einem Gasthof in Windischgarsten verbracht, man muss einfach Prioritäten setzen...:)

Zustieg ca. 1200 Hm
Schwierigkeit 5+, Absicherung sehr gut mit BH
Kletterei ca. 180 Hm (man könnte noch die Route Direttissima anhängen, ist aber weitaus weniger gesichert)




Tourengänger: Martina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

V+
18 Okt 14
Platteneuphorie am Hohen Nock · Martina
V+
9 Okt 10
Platteneuphorie am Hohen Nock 5+ · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»