Wildstrubel Spezial 3243 m


Published by chamuotsch , 12 November 2010, 21h15. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike:15 March 2009
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Time: 10:00
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Height loss: 2200 m 7216 ft.
Route:Engstligenalp - Frühstücksplatz - Grossstrubel - Ammertentäli - Lenk - Hahnenmoospass - Sillerebüel - Chuenisbergli - Unter dem Birg

Unser zweiter Versuch zum Grossstrubel. Wir übernachteten auf der Engstligenalp, auf 1937 m. Frühmorgens liefen wir dann los über Schönbüel. Dort stiegen wir steil nach Süden hoch zum Strubelgletscher. Die Sonne begrüsste uns und wir stiegen weiter Richtung Frühstücksplatz. An der Schlüsselstelle, unterhalb des Felslis mussten wir kapitulieren. Zu viel Schnee und keine Spur machte uns ziemlich Eindruck. Dank einer folgenden Gruppe, wessen Gruppenleiter mit Pickel und Mut voran ging, folgten wir und spurten für die Nachfolgenden. Wir erreichten den Frühstücksplatz und stiegen weiter an in die schmale Nordflanke des Ammertengletschers, hoch zum Wildstrubel. Oben angekommen liefen wir über die schöne Schulter nach Osten bis zum Grossstrubel, 3234 m.ü.M.

Nach der Gipfelrast fuhren wir wieder in die Nordflanke auf den Ammertengletscher. Vorbei am Frühstücksplatz peilten wir das Ammertentäli an. Noch einen tollen Hang, dann ab ca. 2000 m nur noch Bruchharst, Bruchharst, Bruchharst!! Ziemlich anstrengend und mühsam. Wir kämpften uns hinunter nach Bim Höhe Hus. Nach einem Kaffee benützen wir den Bus zur Talstation der Metschbahn. Dort mussten wir die Tageskarte des Skigebietes lösen, keine Möglichkeit nur zur Bergfahrt. Also fuhren wir zum Hahnenmoospass, dort hoch zur Sillerebüel, hinunter zum Esellift, hoch zum Chuenisbergli und hinunter ins Engstligental. Der Bus führte uns dann zum PW auf Unter dem Birg.

Eine absolut tolle, spannende, kräftezehrende aber sehr lohnende Rundtour!! Danke Brigitta!!!

Hike partners: chamuotsch, zwilling

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD+
AD-
25 Mar 11
Grossstrubel · Aendu
AD
16 Mar 13
Grossstrubel 3243m · Pere
AD-
29 Jan 11
Wildstrubel-Trilogie 3244m · Bombo
AD-
30 Mar 14
Wildstrubel, der Grosse · adrian

Post a comment»