über die Ralligstöck und auf die Spitzi Flue 1658 m


Publiziert von Ursula , 31. Oktober 2010 um 16:47.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:30 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 580 m
Abstieg: 580 m
Strecke:Wilerallmi 1185 m, Bärenfallen, Ralligstöcke, Spitzi Flue, Underbärgli 1676 m.
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Sigriswil, Wilerallmi
Kartennummer:1208 Beatenberg

Eine Tourenbeschreibung erübrigt sich, von Axi, ossi, Zaza und weiteren hikr's ist hier netterweise schon viel zu lesen. Die Region kenne ich bereits und oft wiederhole ich hübsche / spannende Unternehmen, grad weils mir gefallen hat und weil ich die Tour meinen Kameraden zeigen will.

Sehr interessant ist an den Ralligstöcken, dass die Gesteinsart abwechselt. Einmal darf im scharfkantigen Kalk geklettert werden, dann sind die abgerundeten Sandsteinbuckel mit nur mässigen und ebenfalls runden Griffen zu ersteigen.  

Aus terminlichen Gründen haben wir gestern einen Kurztripp unternommen, wozu sich die Ralligstöck und Spitzi Flue gut eignen und die sich bei der momentanen Schneesituation richtiggehend anbieten. Der Grat, die Felspartien inklusive der Zustieg war trocken, hingegen war der Abstieg auf dem gut ausgeschilderten Wanderweg mehrheitlich saftig.

Tour mit Ruedi.

Tourengänger: Ursula


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 II
21 Jul 09
Rälligstöck-Spitzi Flue · ossi
T6+
T6 II
T5 II
T5 III
26 Okt 06
Sigriswilergrat integral · Zaza

Kommentar hinzufügen»