Skitour Zirbitzkogel


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 30. Oktober 2010 um 19:42.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Lavanttaler Alpen
Tour Datum:30 Oktober 2010
Ski Schwierigkeit: ZS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1020 m
Abstieg: 1020 m
Strecke:5,9km Aufstieg - 7,4km Abfahrt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Abfahrt Zeltweg, nach Obdach und hier rechts (Richtung Sabathyhütte) zur Rieseralm.

Am Zirbitz gibt es noch überraschend gute Verhältnisse, viel Schnee ist es trotzdem nicht mehr! Wir sind von der Rieseralm aufgestiegen, ab dem Lindnersee aber mehr Steine als Schnee. Deshalb sind wir dann auch über die Rothaide abgefahren, dort fanden wir noch die eine oder andere schöne Stelle! Leider aber auch eine geräumte Forststraße. Dafür gibts zwischen Sabathyhütte und Rieseralm noch super Pulver und Reif!
Aufstieg und Abfahrt ohne Abschnallen möglich (außgenommen Bach- und Straßenüberquerung), allerdings mussten wir manchmal ein paar Meter hinunter Staffeln! Trotzdem noch empfehlenswert!

AUFSTIEG: Von der Rieseralm über die linke Piste hinauf zur Sabathyhütte, an dieser vorbei und bis zur Almrauschhütte. Hier links über Forststraße bis zur Lindnerhütte und der Markierung bis zum Lindnersee folgen. Ab hier deutlich steiler durch eine Mulde höher, das Gelände wird hier wieder etwas flacher. Weiter zwischen den Felsblöcken zur Hütte und in kürze zum Gipfel. (2h45min)

ABFAHRT: Von der Hütte Richtung Rothaide, zuerst über oder neben der Straße, knapp nach dem flachen Stück (Marterl) verlässt man sie und fährt am Rücken gerade hinunter bis zum P. 1903. Hier linkshaltend entlang der Forststraße bis zur Kehre. 20m nach dieser links über Wanderweg (Achtung auf Abzweigung) hinunter zum Bach und in wenigen Minuten Gegenanstieg zur Lindneralm. Weiter wie Aufstieg. (1h45min)

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: 1, über der Waldgrenze wenig Schnee und nur mehr in eingeblasenen Zonen fahrbar. Unter der Waldgrenze dann teilweise schöner Pulver, manchmal aber auch etwas feucht!

MIT WAR: Tanja, Michi

WETTER: Herrlich sonnig, warm, oben Föhn

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3933.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»