Saanerslochflue


Publiziert von Delta Pro , 12. November 2010 um 21:09.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Saanenland
Tour Datum:21 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 800 m

Winterliches Wandern an einem unscheinbaren Gipfelchen im obersten Saanenland.
 
Nicht einmal einen Wegpunkt, geschweige denn eine Begehung, hatte die Saanerslochflue auf Hikr bis jetzt erhalten. Dabei ist die Besteigung des Gipfels durchaus lohnend. Kein Prestigeberg, keine extremen Schwierigkeiten, aber viel Ruhe und Natur! Auf dem Gipfel trägt sich der erfolgreiche Besteiger nicht seines Namens wegen ins Buch ein. Man grüsst „Fränki“, der hier oben ruht. Irgendwie ein schöner Gedanke, den Berg nicht zu besteigen, um oben gewesen zu sein, sondern um jemandem einen Besuch abzustatten…
 
Von Schönried zuerst den Wanderwegen, später den Schneekanonen nach gegen die Saanerslochflue hinauf. Bald hat uns der Neuschnee und Spurarbeit ist angesagt. Besonders der relativ steile Schlussaufstieg zum Gipfel fordert, da teils hüfttief Schnee liegt – weich und ungebunden, weshalb man immer wieder ausrutscht. Auf dem Gipfel dann wunderschöne Aussicht und winterliche Sonne. Schneller Direktabstieg durch die N-Flanke mit Lockerschneerutschen und auf Skipiste und Wanderwegen zurück nach Schönried.

Tourengänger: Delta, sglider


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»