Thierberg (727m), Hechtsee, Pfrillsee und Längsee


Publiziert von Tef Pro , 20. Oktober 2010 um 21:06.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Rofangebirge und Brandenberger Alpen
Tour Datum:17 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Inntalautobahn, Ausfahrt Kiefersfelden. Richtung Zentrum und dann links Richtung Kufstein. Kurz nach der Grenze schraf rechts den Berg hoch zum Hechtsee
Kartennummer:Kompass Nr.8

Mal wieder ein verregnetes Wochenende und im Umkreis von gefühlten 500 km keine Sonne in Sicht, kein Bergwetter also. Aber ganz ohne Bewegung geht es ja doch nicht, deswegen muß mal wieder eine neue Tour a la "Touren bei Schlechtwetter" rausgesucht werden.
Und wir haben es ganz gut erwischt: 3 Seen, ein kleiner Berg mit Aussichtsturm, Museum und Kapelle,ein schöner herbstlicher Wald und wer will noch einen Klettergarten.
Los geht es am riesigen Parkplatz am Hechtsee (554m). Es geht links einige Meter am Beachvolleyballplatz vorbei Richtung See, jedoch noch vor dem Erreichen dessen links ab in den Wald hinein. In sanften Kurven geht es hinauf. An einer Kreuzung, noch vor Erreichen einer Lichtung, folgen wir dem Wegweiser nach rechts leicht bergauf und dann hinab auf die Wiese rund um den Hof Aschau. Vorne links sehen wir auch schon unseren "Gipfel".
Am Waldrand führt der Pfad aufwärts und dann im Wald steiler hinauf zur Kapelle und dem Burgturm. Im Burgturm befindet sich ein ganz nettes Heimatmuseum (1EUR Spende erbeten) und oben eine Aussichtsplattform. Normalerweise sieht man große Teile des Kaisergebirges, heute begnügen wir uns bei unserer Brotzeit mit dem Blick auf Kufstein und das Inntal. Nach der Turmbesteigung besichtigen wir noch die Kapelle, danach geht es über den Kreuzweg in südwestlicher Richtung abwärts.
Das Wirtshaus Neuhaus lassen wir links liegen und gehen auf einem wieder breiteren, zuletzt gar geteerten Weg weiter leicht abwärts, bis wir die Straße Kufstein - Thiersee erreichen. Die muß nun überquert werden.
Nun kann man geradeaus direkt zum Pfrillsee gehen, wir folgen jedoch dem Weg nach links (Schild "Klettergarten") parallel zur Straße talwärts, bis es rechts abgeht. Nach weiterem Höhenverlust und Überqueren eines kleinen Baches erreichen wir schließlich den Klettergarten Morsbach (506m). Hier gibt es sehr schöne Routen. Ganz rechts befindet sich unter einem Überhang vom Regen geschützt Bank und Tisch zum Rasten.
Danach geht es wieder ein Stück zurück, bis nach dem Bach links ein Pfad steil den Berg hochführt und uns zum wohl schönsten See der drei bringt, dem Pfrillsee (612m). Ein schöner Pfad führt links um den See und danach in nördlicher Richtung wieder zurück zur Straße Kufstein - Thiersee. Hier ein Stück links aufwärts und dann über die Straße. Auf der anderen Seite führt ein Waldweg hinab zum Längsee. Diesen berührt der Weg aber nur an seinem südliche Ende und führt dann schräg nach links in einen Bachgraben.
Diesem folgen wir nun abwärts, bis wir den Hechtsee erreichen. Nun gehen wir am rechten Uferweg zurück zum Ausgangspunkt.

Tourengänger: Tef


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»