Graun (823 m) - Hoch über Tramin (270 m)


Publiziert von Max Pro , 16. Oktober 2010 um 23:43.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum: 4 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Autobahn A22 Bozen Richtung Trient, Ausfahrt Tramin.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels & Pensionen in Tramin
Kartennummer:Kompass WK 699

Wenn's in Südtirol kein ordentliches Bergwetter hat, dann empfielt sich ein Ausflug nach Süden, in's Überetsch. Kurz vor der 'Grenze' zum Trentino befindet sich Tramin, Weinkennern ist der Ort sicher bekannt. Man parkt auf dem geräumigen Parkplatz unterhalb des Dorfkerns und geht hoch Richtung Kirche. Auf dem Platz gehen wir nach links und folgen kurz darauf dem Wegweiser nach Kastelaz.  An dem Altenheim beginnt der Weg Nr. 6, der bald recht steil in Serpentinen bergauf führt. Immer wieder bieten sich Ausblicke in's Etschtal.
Nach dem schweisstreibenden Anstieg gelangen wir zur Zogglerwiese, treffen auf eine Forstrasse und folgen links dem Wegweiser nach Graun. Aus dem Forstweg wird wieder ein Pfad, wir passieren den verfallenen Zogglerhof und landen wieder auf dem Strässchen nach Graun. Mehr oder weniger eben geht's nun Richtung Süden, durch eine vom Obstanbau geprägte Kulturlandschaft vorbei am Klabererhof bis nach Graun. Am grossen Parkplatz in Graun wenden wir uns nach links in den Lochweg (Nr. 5). Durch das Grauner Loch, eine Felsspalte, wandern wir bergab, vorbei an Weinbergen zurück nach Tramin.
Tip: Der Weg Nr. 6 ist wesentlich steiler als der Lochweg Nr. 5, deshalb empfehlen wir die Rundtour in der beschriebenen Richtung.


Tourengänger: Max


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»