Pizzo di Vogorno


Publiziert von bulbiferum , 16. Oktober 2010 um 20:46.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:14 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Cima dell'Uomo 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2000 m
Abstieg: 2000 m
Strecke:Vogorno - Corte Nuovo - Bardughe - Pizzo di Vogorno - Bardughe - Odro - Vogorno
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW bis nach Vogorno. Parkmöglichkeit unmittelbar nach dem letzten Tunnel vor Vogorno, auf der linken Seite.

Der Pizzo di Vogorno ist auf Hikr prominent vertreten. Bei mir steht dieser Gipfel schon lange auf der Wunschliste. Irgendwie hat es aber nie gepasst. Aber diese Woche war klar, ich nutze das schöne Wetter im Tessin noch aus und gehe endlich auf diesen Gipfel. Ich habe es nicht bereut, die Aussicht war Spitzenklasse wie man auf dem entstandenen Gipfelpanorama sehen kann.
 
Konditionsbären, von diesen gibt es auf Hikr ja etliche machen diesen Berg an einem Tag. Ich beschloss für diese Tour 2 Tage aufzuwenden. Am ersten Tagen war Anreise mit dem PW nach Vogorno und Aufstieg zum Gipfel und dann Abstieg bis nach Odro und Übernachtung. Am nächsten Tag gemütlicher Abstieg und Heimfahrt.
 
Parkiert habe ich unmittelbar nach dem Tunnel auf der linken Seite am Eingang zu Vogorno. Dann stieg ich hoch durch das malerische Dorf  und erreichte 5 ¼ Std. später den Gipfel. Die Route führte über Corte Nuovo und Bardughe. Die Schwierigkeit ist nie höher als T3 und der ganze Weg ist gut markiert. Einsam war es und herbstlich schön war die Stimmung. Nie ist es schöner im Tessin als im Oktober. 
 
Auf dem Gipfel waren bereits  ein sympathisches Paar, dass auch diesen wunderbaren Tag auf dem Gipfel genoss.  Es gab viel zu Fotografien und zu sehen. Ein Meer von Gipfeln. Aber nach 2 Std. Aufenthalt war definitiv Zeit zu gehen. Wieder den gleichen Weg zurück nach Bardughè und dann aber hinüber nach Odro. Odro ist ein sympathischer Ort auf der man übernachten kann. Wer will kann hier auch seine Ferien verbringen. Ich habe mich dort wohl und gut aufgehoben gefühlt. Zum Nachtessen waren wir nur zu Viert, die beiden deutschen Frauen  Karin und Viola die hier in Abwesenheit des Besitzers den Laden schmissen, und Gavet einem Tessiner Maurer der hier das Gemäuer in Stand hielt.
 
Am nächsten Morgen, verabschiedete ich mich bei den beiden sehr freundlichen Wirtinnen und Gavet, ich bin nicht sicher ob ich seinen Namen richtig geschrieben habe, und machte mich an den schöne Abstieg vorbei an Stavello und Colletta. Zu schnell war die Tour vorbei. Ich werde diesen Gipfel ganz bestimmt noch einmal machen. Das nächste Mal aber mit Helene, die mit ihrem frisch operierten Knie leider zu Hause bleiben musste.

Tourengänger: bulbiferum


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

Ivo66 Pro hat gesagt: Einfach herrlich!
Gesendet am 16. Oktober 2010 um 22:10
Hallo Markus

Tolle Fotos hast Du da geschossen; man konnte den Tessiner Herbst beim Betrachten der Bilder geradezu riechen. Der Pizzo di Vogorno ist ein Aussichtsberg der Sonderklasse und das Tessin ist im Herbst schöner denn je.

Beste Grüsse, Ivo

bulbiferum hat gesagt: RE:Einfach herrlich!
Gesendet am 17. Oktober 2010 um 12:04
Hallo Ivo

Du hast aber auch eine schöne Tour auf den Pizzo di Claro gemacht. Ich habe eben erst den Bericht gelesen. Auf diesem Gipfel möchte ich auch noch ein 360° Pano machen. Die Rundumsicht muss auf diesem Gipfel, wie auf dem Vogorno, phänomenal sein.

Liebe Grüsse, Markus

Lukas71 hat gesagt: Tolle Tour
Gesendet am 17. Oktober 2010 um 09:50
Hallo Markus

Das war ja eine traumhaft schöne Tour mit traumhaft schönen Fotos. Ich habe soeben einen Link dazu, zu Bernhard ins Tessin geschickt.

Grüsse aus dem regnerischen Blauen
Lukas

bulbiferum hat gesagt: RE:Tolle Tour
Gesendet am 17. Oktober 2010 um 12:06
Hallo Lukas

Ja an den Bernhard habe ich auf dem Gipfel auch gedacht. Der hat jetzt mit diesen vielen Gipfeln echt viel zu tun an seinem neuen Wohnort :-)

Liebe Grüsse, Markus

Pfaelzer hat gesagt: Nicht schon wieder...
Gesendet am 17. Oktober 2010 um 12:30
...so eine toll bebilderte Tourenbeschreibung!

Ich weiss gar nicht wann ich diese vielen schönen Touren im Tessin machen soll :-)

Viele Grüsse aus Zürich,
Wolfgang

bulbiferum hat gesagt:
Gesendet am 17. Oktober 2010 um 18:36
Ich habe das Gipfel Pano noch als JPG hinzugefügt. ich bin mir nicht sicher, ob alle da Qicktime ansehen können.


Kommentar hinzufügen»