7000 Bergwanderer| innen und free Air Fondue


Published by alpinbachi , 17 October 2010, 12h49.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike:13 October 2010
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:00
Height gain: 750 m 2460 ft.
Height loss: 750 m 2460 ft.
Access to start point:Beim Fliegerschiessen, ausschliesslich ÖV oder zu Fuss auf die Axalp (gut 900hm) sonst mit Auto oder ÖV, Parkplätze von 1420m bis 1535m der Axalp.
Maps:1:25 000 Brienz 1209

Beschrieb / Einleitung: Fliegerschiessen Axalp, mittlerweile Weltbekannt. Das wollte ich einmal sehen. Stellt sich die Frage ob so etwas hierher gehört!? Da die Flugshow ausschliesslich mit einer 2-3Std Bergwanderung auf den Tschingel gesehen werden kann, beschreibe ich hier die Tour und die Fotos von der Show habe ich ausgelagert auf meine Webseite. Hier sind die F/A18 & co Bilder. Das Wetter war herrlich. Auf 1500m Hochnebelgrenze, oben sonnig und warm für Mitte Oktober. Alles Schneefrei und trocken. Es ist ein spezielles Erlebnis wenn tausende den Berg rauf und runter wandern... Im Abstieg an der „Schlüsselstelle“ 15min Stau... Kollegen die mitgekommen sind, haben Gasbrenner und Fondue Material mit hinaufgetragen. So konnten wir auf 2200m Höhe geschmolzener Käse essen... Es sind auch noch ein paar andere auf die Idee gekommen. Alles in allem ein wunderschöner Tag. Wer keine Probleme mit der Schweizer Luftwaffe hat und mit sehr, sehr vielen Berggänger der sollte 2011 auch gehen. Ansonsten das Gebiet grossräumig meiden... Preis 35.-/40.- ÖV/PW
Achtung, ausser dem Normalweg auf den Tschingel ist alles gesperrt, inkl. Axalphorn.
Schlüsselstelle: Ob man bei einem T2 von Schlüsselstelle sprechen kann... Aber eine Stelle zwischen 2000m und 2100m ist etwas abschüssig wo man besser nicht ausrutschen sollte. Im Winter ist’s dann wirklich „die“ Schlüsselstelle für mit Schneeschuhen auf den Tschingel. WT4. Für die tausende von Wanderer hat man die Passage mit einer Alutreppe und Seilsicherungen entschärft. Weiss nicht, ob das wieder abgebaut wird.
Routen Beschrieb: Bei 7000 Wanderer stellt sich die Frage der Route nicht mehr... Einfach der allgemeinen Marschrichtung folgen... Von der Axalp auf Fahrstrasse oder über Bergwege abkürzend zu Chüemad 1802m. Aufstieg über eine schöne Alp via Pt 1949 (uf Egg) zum Gipfel Tschingel. Gleicher Weg retour.
Angaben zu den Fotos: Ganz neue Pseudo- Spiegelreflex Kamera. Sony Slt a55v mit lichtdurchlässigem Spiegel, der nicht umklappt, dadurch ist die Kamera extrem schnell. 10 Bilder/ Sekunde, alle Fokussiert  und mit 16 Megapixel Auflösung. Objektiv 24mm -165mm, hätte aber besser etwas bis min. 300mm mitgenommen...
Links: www.alpinbachi.ch

Hike partners: alpinbachi

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4
23 Jun 08
Axalphorn · alpinbachi
T4
T4
28 May 11
Tschingel 2244m · Pit
T4
7 Sep 14
Stiller Steig auf den Tschingel · poudrieres
WT3

Comments (2)


Post a comment

Bombo Pro says:
Sent 17 October 2010, 14h40
Cool dass Du dabei sein wolltest - nachdem vor 2 Jahren wegen Nebel nicht geflogen werden konnte - und wir somit ohne Erlebnis wieder nach Hause zurückkehren mussten - wollte ich dieses Jahr unbedingt auch vor Ort sein. Na ja, erstens kommt's anders und zweitens als man denkt. Werde mir jetzt dafür Deine Bilder auf Deiner Webpage anschauen.

Gruess
bombo

alpinbachi says: RE:
Sent 18 October 2010, 13h15
Hoi Bombo,
ja, es war wirklich ein „Hammer“- Erlebnis von A-Z. Es wurde ein langer Tag, um 6Uhr losgefahren, und um 21Uhr retour. Trotz Militärischer 1A Organisation ist ein megapuff auf der Axalp bei so vielen Personen unausweichlich... Vielleicht schaffst du es 2011 (-: Beste Grüsse Bachi


Post a comment»