Pizzo Rosso, 3052 m


Publiziert von roko Pro , 12. Oktober 2010 um 23:09.

Region: Welt » Italien » Lombardei
Tour Datum:12 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T6- - schwieriges Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   I 
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Valle di Lei
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Valle di Lei
Unterkunftmöglichkeiten:Bei Valentino im Valle di Lei
Kartennummer:Campodolcino - 1275

Das letzte Mal stand ich am 20. 08. 98 auf dem Pizzo Rosso. Ein einsamer Gipfel im hinteren Valle di Lei oder im hinteren Val Madris, je nachdem von welcher Seite man ihn besteigen möchte. Beide Male bestieg ich ihn vom Valle di Lei aus.
Am besten nimmt man das Bike und fährt von der Staumauer bis zur Alpe Pian del Nido. Zu Fuss dem Stausee entlang ist ein endloses Unterfangen...man macht es ein Mal und nie wieder. Von der Alpe geht es zuerst auf dem markierten Weg gegen den Passo di Lei hinauf. Etwa bei Punkt 2227 überquert man den Reno di Lei und hält auf eine markante Moräne zu, welche direkt zum Gletscher unter die Cima di Lägh hinaufzieht. Der Aufstieg auf der Moräne endet bei einem grossen Stein, auf welchem ich bei meinem letzten Aufstieg 1998 einen kleinen Steinmann aufgestellt habe. Dort trifft man auf die Route 635 (Bündner Alpen 3) die vom Passo di Lei hereinzieht.  
Leider schwindet der Gletscher mit dem klingenden Namen "Ghiacciaio della Cima di Lago" zusehends. Der auf meiner Karte noch als Einheit eingezeichnete Gletscher ist jetzt in zwei Hälften geteilt.
Man hält auf das nördlichste Ende des Gletschers zu, welches zu einem Couloir führt, das zum Grat hochzieht. Das Couloir erkennt man erst, wenn man das obere Ende des Gletschers erreicht hat (Steigeisen und Pickel obligatorisch). Der Aufstieg zum Grat sollte jeweils nur von einer Person angegangen werden. Steinschlag ist nicht zu vermeiden...zu viel loses Gestein liegt in der Rinne, die nur äusserst selten begangen wird. Von dort geht der Aufstieg zum Gipfel über steile, mit Rissen durchzogene Platten, welche mit Friends oder Pickel auch gut abgesichert werden können.    

   

Tourengänger: roko


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+
13 Okt 18
Pizzo Galleggione · Alpingio
T3 WS
T4 L
9 Aug 18
Pizzo Stella, 3163 m · roko
T4
9 Aug 18
Nebel und Regen am Pizzun · Delta
T2
29 Jul 18
Passo dell' Angeloga 2396mt (croce) · giorgio59m

Kommentar hinzufügen»