Schafmatt


Publiziert von joe , 11. Oktober 2010 um 18:30.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum:10 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Entlebucherflühe - Fürstein   CH-LU 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m

Von Flühli fahren wir über eine schmale Strasse hinauf über die Nebeldecke und erreichen den fast leeren Parkplatz am Restaurant Stäldili. Nun gut beschildert nach Norden über Unter Änggenlauenen nach Grön. Jetzt wird der Weg immer schmäler bis er am Wasserfallenegg nur noch sehr schmal wird. Über den immer ausgesetzteren Weg erreicht man Leiteren und Schafmatt. In der Querung zur Schafmatt ist nochmals Trittsicherheit erforderlich, da der Hang sehr steil ist. Viel zu schnell haben wir unser Tagesziel erreicht, aber wir sehen bereits, dass die Nebelgrenze langsam immer weiter höher steigt. Es war wohl die richtig Entscheidung relativ früh zu dieser abwechselungsreichen Tour aufzubrechen.

Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute. Alternativ kann über den Rücken direkt und somit weniger ausgesetzt zur Wasserfallenegg abgestiegen werden.

Etwas oberhalb von Stäldili erreichen wir die Nebeldecke, aber der gute Weg führt uns direkt zur Pause im Restaurant.
 


Tourengänger: joe


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»