Allalinhorn (4027 m)


Publiziert von gero Pro , 10. Oktober 2010 um 10:34.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 9 Oktober 2010
Hochtouren Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 580 m
Abstieg: 580 m
Strecke:Mittelallin - Feejoch Allalinhorn und zurück (4,8 km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit den drei Sektionen des Alpin Express bzw. der Metro Alpin auf den Mittelallalin
Kartennummer:LK der Schweiz Nr. 284 (Mischabel)

Das Allalinhorn ist zwar schon oft beschrieben worden, und es ist eigentlich unnötig, dies hier ein weiteres Mal zu tun. Trotzdem einige Informationen zu den derzeitigen Verhältnissen.

1) Die Informationen im Internet zu den Fahrzeiten des Alpin Express sind recht dürftig: die erste Bergsteigerbahn fährt am Wochenende bereits um 7:10, nicht erst regulär nach 8 Uhr ! Einlaß für Bergsteiger am "Nebeneingang" nur zwischen 7 Uhr und 7:15 Uhr - wir wußten dies nicht, fuhren erst mit einer der regulären späteren Bahnen und versäumten dadurch leider in der Frühe eine Schönwetterstunde.

Irgendwie kommt man sich ziemlich deplaziert vor, wenn man mit Pickel und Steigeisen als "normales Fußvolk" zwischen den Hunderten von Schifahrern steht, die andrängen, um auch ja noch mitzukommen. So jedenfalls mein Eindruck.

2) Die Spur von der Bergstation der Metro Alpin hinauf zum Feejoch und zum Allalinhorn ist prima begehbar; außerhalb der Spur jedoch weicher Neuschnee mit etwa 50 cm Tiefe.

3) Wir hatten morgens zunächst nahezu wolkenloses, allerdings extrem dunstiges Wetter; der Dom setzte seine Schlafmütze (=Wolkenhaube) den ganzen Tag über kaum ab. Das Matterhorn war im dicken Dunst nur bedingt zu sehen. Im Berner Oberland wäre das Wetter besser gewesen - Aletschhorn, Jungfrau, Finsteraarhorn usw. reckten ihre Gipfel in einen offensichtlich wolkenlosen, blauen Himmel.

Etwa ab Mittag zog der Himmel zu, immer mehr trübe Wolken verdeckten die Monte Rosa Gruppe und alle anderen Walliser Berge. Solche Schönwetterfotos wie Ende_September_2008 kann ich deswegen diesmal leider nicht bieten.

4) Für meine beiden Begleiter Richard und Alexandra (die ich auf der Breitgrieskar-Tour kennengelernt hatte) war das Allalinhorn der erste Viertausender - für mich der erste und vermutlich einzige im auslaufenden Jahr 2010.

Nochmals Gratulation an Alex und Richard zum ersten 4er, verbunden mit bestem Dank für den schönen Tag mit Euch - es dürfen gern noch mehr so erfreuliche gemeinsame Touren kommen!

Tourengänger: gero


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3752.gpx Vom Mittelallalin Aufs Allalinhorn

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
WS
26 Sep 10
Allalinhorn 4027m · Zocky
L
11 Sep 17
Hochtour Allalinhorn · El Chasqui
L
16 Aug 14
Allalin · lso
L
12 Jul 13
Allalinhorn 4027m · Razerback

Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

WoPo1961 Pro hat gesagt: nicht deplaziert!!!
Gesendet am 10. Oktober 2010 um 10:50
Moin Gero, nicht deplaziert fühlen! Ganz im Gegenteil: exklusiv ist das richtige Wort. Während alle anderen nur den Gletscher hinunterschraddeln, konntet ihr hoch hinaus gehen, hattet viel tollere Blicke und ein 4000er Gipfelerlebnis.
Gratuliere dir zum, wenn auch einzigen, 4000er im Jahr 2010. (ich stand noch nicht mal auf einen 4000er in diesem Jahr)
sonnige Grüße aus dem "hohen" Norden
WoPo

gero Pro hat gesagt: RE:nicht deplaziert!!!
Gesendet am 10. Oktober 2010 um 11:09
Lieber WoPo,

danke für Deine aufmunternden Worte! Ja, Du hast Recht, wohl die meisten der Schifahrer sehen vor lauter "Laß mich auch mit" die Schönheit ihrer Berge gar nicht!

Wenn auch das Allalinhorn heutzutage ab Saas Fee mit wenig Aufwand zu ersteigen ist, ist es doch ein immer wieder lohnender Berg. Ich war jetzt glaub ich bald 10x droben...und trotzdem ists immer wieder schee!

Du hast heuer keinen Viertausender eingesackt? Hast doch mit der weltzweitbesten Begleiterin im Wallis Urlaub gemacht?

Sonnige Grüße zurück aus Mittelfranken vom Georg

WoPo1961 Pro hat gesagt: nö, kein 4000er
Gesendet am 10. Oktober 2010 um 13:21
Hallo Gero, ich hab zwar mit der weltbesten Begleiterin Urlaub gemacht, aber auch weltbeste Begleiterinnen haben manchmal nen gaaaanz schlechten Tag. Und wenn Begleiterin dann zufällig gerade auf einer Hochtour sich befindet, dann, ja dann lies mal den Nadelhornbericht
... und wenn ich noch 7 x aufs Allalin steige, habe ich dich eingeholt. Respekt, lieber Gero, 10 mal ist für mich wohl uneinholbar!!
immer noch sonnig, immer noch Grüße aus Flachlandhausen vom
WoPo

Jackthepot hat gesagt: Neid
Gesendet am 12. November 2010 um 22:17
Schöne Tour, seufz!!
(diesmal wenig Worte)
Gruß aus Oberschwaben
Harald


Kommentar hinzufügen»