Über dem Nebel - Sigriswiler Rothorn


Publiziert von Domino , 9. Oktober 2010 um 21:58.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum: 8 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 1 Tage 6:00
Strecke:Wilerallmi Skilift, Unterbärgli, Chäle, Oberbergli, Merra, Sigriswiler Rothorn, Oberbärgli, Unterbärgli, Wilerallmi Skilift
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Roller
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Roller

Angeregt durch den Tourenbericht von alpinbachi wollte ich endlich eine Pendenz abhaken. Obwohl ennet dem See aufgewachsen, hatte ich es bisher nie geschafft, das Sigriswiler Rothorn zu besteigen.

Kurz oberhalb von Sigriswil tauchte ich aus dem grusligen Nebel auf, der mich auf dem ganzen Weg vom Emmental begleitet hatte.

Von Wilerallmi stieg ich über den offiziellen Wanderweg Richtung Unterbärgli auf, nicht ohne einen Abstecher an den Einstieg zur Spitzi Flue. Am nassen Fels siegte meine Angst vor dem Ausrutschen über die Abenteuerlust und ich kehrte zum Weg zurück. Dafür stieg ich sonst auf ziemlich alle Güpfi, die mit schmalen Weglein verbunden sind und schöne Aussicht bieten.

Auf dem Unterbärgli steuerte ich gleich nach links in den Wald und ging mehr oder weniger auf dem Grat weiter, bis ich auf den Wanderweg in die Chäle traf.
Über einen steilen Grashang kam ich zum Pt 1798 und wieder runter, folgte dann dem Weg bis Oberbärgli, wo ich links weglos auf des Oberbärgli 1889 m. ü. M. stieg und dann dem Grat über Merra bis zum Rothorn Nordgipfel folgte.

Hatte ich auf meinem bisherigen Weg kaum eine Menschenseele angetroffen, war nun der Südgipfel direkt überlaufen. Nach einer ausgiebigen Rast stieg ich zuerst dem Grat folgend, dann in der Flanke ab auf den Wanderweg Richtung Oberbärgli. Weiter ging's zum Unterbärgli und zurück auf die Wilerallmi.

Der Nebel war heute sehr zäh und löste sich über dem See am Nachmittag nur unvollständig auf. Die Sicht in die Berner Alpen war etwas milchig.
Herrliches Wanderwetter, schön warm, leuchtende Herbstfarben.


Tourengänger: Domino


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»