Marwees


Publiziert von Urs , 7. Januar 2011 um 14:37.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:12 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1210 m
Abstieg: 1210 m
Strecke:Wasserauen - Hüttentobel - Bogartenlücke - Marwees - Widderalpsattel - Bötzelsattel - Spitzigstein - Meglisalp - Unterstrich - Seealpsee - Wasserauen
Kartennummer:1115 Säntis

     
 

Auch heute starten wir unsere Tour wieder in Wasserauen. Fast schon in einer Völkerwanderung wandern wir durch das Hüttentobel. Beim Abzweiger zum Seealpsee nehmen wir aber die Spur in Richtung Bogartenlücke und schon sind wir fast alleine unterwegs. Neben dem Bogartenmannli machen wir unsere erste Pause und geniessen die schöne Aussicht. Danach gehen wir auf blau-weissen Pfaden weiter. Zuerst muss eine steile Rinne überwunden werden, welche wie immer im oberen Teil relativ nass und rutschig ist. Danach folgt eine ausgesetzte Passage mit Tiefblick zum vorangegangenen Wegabschnitt. Nach einem Wiesenabschnitt kommt man auf den eigentlichen Grat und über einfache Stufen geht es zum Gipfelkreuz. Wir geniessen die Aussicht, welche leider gerade jetzt ein wenig Wolkenverhangen ist und erholen uns für den Abstieg.
Auf dem Grat geht es weiter über ein paar felsige Passagen. Beim Einschnitt vor dem höheren Marweesgipfel kommen wir wieder auf normales Wanderweggelände. Bevor es wieder zum Widderalpsattel hinuntergeht, erblicken wir noch ein Gruppe junger Steinböcke direkt oberhalb des Weges. Über den Bötzelsattel und Spitzigstein wandern wir zur Meglisalp. Nach einem feinen Nachtessen und wegen bereits fortgeschrittener Zeit machen wir uns schliesslich auf den Heimweg zurück nach Wasserauen.

 
 
     
 
Zeiten: 1:23 h  Wasserauen - Bogartenlücke
0:40 h  Bogartenlücke - Marwees
0:45 h  Marwees - Widderalpsattel
0:37 h  Widderalpsattel - Meglisalp
3:10 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 14.9 km
Wetterverhältnisse: sonnig
Wegmarkierung: rot-weiss-rot, über Marwees blau-weiss
Gipfelbuch: vorhanden
Hilfsmittel: -
Sonstiges: -
 
 

Tourengänger: Urs, sobu


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»