Durch das Tobel des Jomerbachs


Publiziert von Delta Pro , 3. April 2007 um 07:29.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:31 März 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 300 m

Abenteuerliche Wanderung durch ein verwunschenes Bachtobel im Necker-Land.


Die unmittelbare "Nagelfluh-Umgebung" von Wil kann zwar weniger mit spannenden Gipfeln und Graten aufwarten, doch die tief eingeschnittenen Bachtobel bieten dem Wurzel-Alpinisten doch einiges. Das Tobel des Jomerbachs, ein Zufluss des Neckers, ist abenteuerlich und wird wohl selten von einer Menschenseele besucht.


Von Nassen steier T4-Abstieg über Sporne zum Necker und Einstieg ins Jomertobel. Gleich zu Beginn ein hübscher Wasserfall. Man folgt kraxelnd den Windungen der Schlucht bis zum Haupthinderniss, einem eindrücklichen 30m Meter hohen Wasser.  Wir haben ihn linkerhand umgangen, inklusive einer ausgesetzten Geröllband-Querung im T5-Bereich. Wieder runter ins Tobel und bis zum dritten Wasserfall, ebenfalls eindrücklich, der auch links umgangen wird.


Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»