Still ist's g'worden auf den Bergen - Herbstlich, ruhige Wanderung auf die Mugel


Publiziert von mountainrescue Pro , 2. Oktober 2010 um 16:49.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum: 2 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 780 m
Abstieg: 780 m
Strecke:Sommerparkplatz-Ochsenstall-Mugelschutzhaus-Rosegg-Silberbrunn-Hüttenanger-Sommerparkplatz
Unterkunftmöglichkeiten:Derzeit keine!

Still und ruhig ist es geworden, auf unseren Bergen. Kein Glockengebimmel empfängt einen mehr, wenn man sich dem Ochsenstall nähert und auch kein "Muuhen" ist mehr zu vernehmen. Der Wald hat sein herbstliches Kleid angezogen und färbt die Blätter der Laubbäume bunt. Das Licht für den Fotografen ist nun herrlich - die Fernsicht klar und weit. (wenn's Wetter passt ) Die Hochnebelfelder werden zäher und bescheren uns im Tal eine trübe Stimmung, die aber auch ihren Reiz, zumindest für mich, hat. Die Hitze des Tages ist angenehmen Wandertemperaturen gewichen. So hat jede Jahreszeit ihren Reiz in den Bergen.

Nachdem am Vormittag einige Erledigungen anstanden, beschloss ich am Nachmittag noch eine "schnelle Mugelrunde" zu absolvieren. Am Parkplatz bei der Schranke standen einige Autos, jedoch auf dem Weg zum Schutzhaus traf ich keine Menschenseele. Einige Wanderer genossen die warmen Nachmittagssonnenstrahlen beim Ochsenstall - wie lange noch?!?

Das Mugelschutzhaus hat sich seit meinem letzten Besuch auch gehörig verändert bzw. ist beträchtlich "gewachsen". Nach kurzer Rast beim Gipfelkreuz wanderte ich noch aufs Rosegg und stand nach etwas über 2 Stunden schon wieder beim Sommerparkplatz.


Tourengänger: mountainrescue


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»