Wetterpech im Engadin - Piz Murtèl als Trostpflaster


Publiziert von MaeNi , 1. Oktober 2010 um 21:43.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:28 September 2010
Hochtouren Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Bernina-Gruppe   Corvatsch-Sella-Gruppe 
Aufstieg: 130 m
Abstieg: 130 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus bis zur Talstation der Corvatschbahn
Unterkunftmöglichkeiten:Diverse Unterkünfte in St. Moritz und Umgebung
Kartennummer:1277 Piz Bernina

Gefreut hatten wir uns eigentlich auf ein paar schöne Alpintouren im herbstlichen Engadin....der Piz Güglia, der Munt Pers über die Senda dal Diavel oder auch die Überschreitung Piz Surlej - Piz Rosatsch - Piz Mezdi...das wären so die Projekte gewesen, die wir gerne realisiert hätten. Aber eben - erstens kommt es anders und zweitens als man denkt..

Und so bescherte uns Petrus anstelle eines goldenen Herbstes einen regelrechten Wintereinbruch, der dann nicht nur die Landschaft, sondern auch unsere Alpinwander-Pläne unter einer weissen Decke begraben hat.

Tja, ärgerliche Sache, aber da kann man halt nichts machen...ausser die vom Hotel gesponserte Bahnkarte auszunutzen und mal diverse Bähnchenberge zu besuchen. Und genau so einer ist der Piz Murtèl...in einem kurzen Fussmarsch ab der Bergstation Corvatsch gut zu erreichen..auch wenn wie heute doch einiges an Schnee liegt. Wenigstens war uns das Wetter wohlgesonnen und wir konnten das wunderbare Panorama in vollen Zügen geniessen.

Tourengänger: MaeNi


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»