Arco, schon wieder! La Fuga dall Hades


Publiziert von hgu , 29. September 2010 um 20:22.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:26 September 2010
Klettern Schwierigkeit: VI- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 3:00

"Flucht aus der Hölle", so übersetzt  Holger den Namen der Tour!

Das Topo und weitere Infos finden wir unter: http://www.arrampicata-arco.com/via-fuga-dall-hades.html

Es ist Sonntag, der 26.09.2010 und somit feiert Ernesto seinen 60. Geburtstag!
Wir steigen über die Helena in die Tour ein und sparen uns so den schweren (VI) Einstiegsüberhang, der rechts vom Baum zu finden ist! In einigen Topos wird unser Weg als Normaleinstieg beschrieben!

(Siehe hierzu auch meine Ausführungen auf der Homepage unter Warum, 24.05.2009 sowie meinen Bericht vom 24.5.09 http://www.hikr.org/tour/post20694.html)

Dabei geht es über den kleinen Vorbau hinauf und dann rechts durch die Rinne auf den Überhang. Nun queren wir weit nach rechts, über den Stand der Helena hinaus, treten sehr konzentriert und erreichen so den ersten Stand der "Hades".

Bei guter -wie üblich nicht übertriebender Sicherung, vornehmlich an Sanduhrschlingen- geht es in anregender Kletterei hinauf unter das große Dach, welches die Hölle symbolisiert!
Rechts geht es durch die Alternative, den steilen Riss in technischer Kletterei im 7. Grad und links ca. 20 Meter in leichtem Gelände zu einem Stand unter dem Dach! Wir klettern links bis zum Ausweg aus der Hölle (Stand unter dem Dach!)

An tollen Griffen überwinden wir den Riegel und klettern so aus der "Hölle" hinaus!
Es ist eine lange Seillänge (fast 50 Meter) die 14 Exen oder nach ca. 20 Meter einen Zwischenstand an einer guten Sanduhrschlinge nötigt macht! (Zwischenstand möchten wir empfehlen!)

Nach dieser (langen) Seillänge sieht der aufmerksame Betrachter von rechts Pfadspuren kommen, die zu einem Alternativausstieg führen, den wir bisher nicht geklettert sind.
Wir folgen den Haken und Sanduhrschlingen in direkter und anregender Linie zum Ausstieg!

Die Schlüsselstelle unter dem Dach schreckt etwas ab, löst sich aber mit guten Griffen toll auf und kann auch A0 geklettert werden!

Absicherung  ausreichend aber kein Sportkletterniveau!
  

Tourengänger: hgu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»