Larchetkarspitze (2541m), Karwendelgebirge


Publiziert von Jan , 25. September 2010 um 21:30.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:27 Juni 2010
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Mountainbike Schwierigkeit: WS - Gut fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 1600 m
Abstieg: 1600 m
Unterkunftmöglichkeiten:Pleisenhütte (1757m)

Hallo,

bei dem miesen Wetter heute habe ich mich dazu entschlossen jetzt meinen ersten Tourenbericht auf hikr zu schreiben. Tourenziel war die Larchetkarspitze, 2541m, der Nachbargipfel der beliebten Pleisenspitze.

Da diese Tour bereits auf hikr ausführlich beschrieben ist, beschränke ich mich auf eine kurze Darstellung.

Los gehts (wie so oft) in Scharnitz am gebührenpflichtigen Parkplatz für die Karwendeltäler, von dort auf der Teerstraße mit dem Radl bis zum Gasthof Wiesenhof, von hier steiler auf Fahrweg links ab in Richtung Pleisenspitze. Wir sind mit dem Rad bis auf ca. 1400m gefahren, dort wird der Weg steiler und grobschottriger. Nun zu Fuß weiter bis zur hübsch gelegenen Pleisenhütte auf 1757m. Von dort zuerst in Richtung Pleisenspitze weiter, bis nach rechts der Toni-Gaugg-Weg zum Karwendelhaus abzweigt. Diesem folgend bis ins Mitterkar, hat man dieses erreicht weglos hinauf, direkt gegen den Gipfel der Larchetkarspitze. Die letzten 200hm bis zum Gipfelaufbau führen über ein steiles Schotterfeld, dann rechtshaltend zum Fixseil zu einer kleinen Scharte südlich des Gipfels. Nun immer den Seilversicherungen folgend die brüchige Flanke hoch bis zum Gipfel.
Der Abstieg erfolgte über den Anstiegsweg.

Enttäuscht waren wir eigentlich nur darüber, dass wir am Gipfel unerwartet noch zwei andere Geher getroffen haben, ansonsten im Gegensatz zur Pleisenspitze nebenan ruhiger Gipfel der Karwendelhauptkette.

Tourengänger: Jan


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»