Brienzer Grat


Publiziert von markom , 23. September 2010 um 17:01.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:21 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Brienzergrat   CH-BE   CH-OW   CH-LU 
Zeitbedarf: 12:30
Aufstieg: 3200 m
Abstieg: 3200 m
Strecke:Von Brienzwieler nach Oberried, ca 33km

Soo, nachdem ich in letzter Zeit genug im Schnee und Eis rumspaziert bin musste mal wieder eine etwas farbenfrohere Tour unter die Füße kommen. Auch war die Tour als eine genüssliche Fotosafarie gedacht. ( und als kleiner Kameratest)  Wie freute ich mich auf die Tausenden von Steinböcken, die dieses Gebiet als ihr Lieblingsgebiet auserkoren haben. Und den einen oder anderen Steinadler sah ich schon in Gedanken über mich hinwegkreisen. Und Millionen von Murmeltieren hörte ich schon um die Ecken pfeifen....Aber naja, um es vorneweg zu sagen, es gab nichts von alledem.  Scheinbar waren die Steinböcke schon in den Ferien, die Murmeltiere vielleicht schon am Pennen und die Steinadler wer weis wo. Dafür gab es Milliarden von süsen kleinen Grashüpfern, ein paar Schmetterlinge, ein kleiner Frosch, eine fette Kröte, Bergdohlen, etwas Hühnerartiges oder so, am Rothorn einige 2-Beiner, und am Schluss ein Reh und.....jawoll, im Abstieg, schon halb im Wald,auf 1300m, auf einer Wiese stand er da, ein Capra ibex, auch Steinbock genannt. Aber ich glaube, er war altersschwach oder fußlahm, jedenfals hatte er glaube etwas Probleme beim Laufen. 
Nuja, wie auch immer, eigendlich ist alles erzählt, die Route ist eindeutig, (fast) immer dem wunderschönen Grat folgend, es hat so gut wie durchgehend eine zumindest fußbreite Spur, teils auch recht abschüssig, manchmal auch ziemlich steil hoch wie runter. Wenn einige Gratzacken keine Spur haben, würde ich es auch nicht probieren, weil es da auf der anderen Seite meist nur recht steil runter geht..Ansonsten ist dieser Grat wohl landschaftlich einer der schönsten Touren hier in der Gegend. Langweilig wird es nie, unendliche größere und kleinere Erhebungen sind zu übergehen. Zumindest kam es mir irgendwann im Verlauf der Tour so vor. Unendlich. Ist das steile Tannhorn erklommen lässt sich auch schon das Augstmatthorn in weiter Ferne im Dunst sehen. Aber näher will es partou nicht kommen. Unglaublich weit scheint das noch bis dorthin. Das Trinken schon längst alle, werden selbst 150hm-Zacken zu richtigen Bergen. Ich hätte mal lieber meine Trinkblase am Rothorn auffüllen sollen.... War es eigendlich geplant, bis nach der Suggiture und dort den Abstieg nach Niederried zu gehen, war am Blasenhubel Schluss für heute und ich wählte mal lieber den Abstieg nach Oberried. Unterwegs bei einer kleinen gemütlichen Hütte gabs endlich wieder Wasser, und das noch aus dem Hahn, herrlich...
Der Zug fuhr pünktlich 19uhr46 in Oberried ab und ich ab Brienzwiler nach Basl.....Die Beine summen so wie schon lange nicht mehr.......

Noch zum Kameratest: farblich hat die Knipse mich überzeugt, bei gutem Licht stimmen auch die Bilder. Die Details sind etwas verpixelt und bei ungünstiegen oder wenig Licht geht das große Rauschen los. Aber für eine Kompakte trotzdem gute Bilder......

Noch ein paar Details zur Tour :  allein Aufstieg zum Wilerhorn:  8km, 1450hm, 2h15
                                                    allein Abstieg vom Blasenhubel :  6km, 1400hm, 3h
das heist, nur der Grat vom Wilerhorn bis Blasenhubel allein : 19km, 1750hm, 7h15
(Die hm kommen mir fast bisschen viel vor, aber ich vertraue mal dem Garmin und dem HAC......)
Insgesamt gibt es ohne dem ersten Aufstieg noch 12 Anstiege zwischen 50 und 350hm.

Fazit : Ich hätte nie gedacht, dass allein auf dem Grat soviele hm`s zusammenkommen, fast unglaublich. Kein Wunder also, dass die Luft schon vor dem Augstmatthorn raus, und auch die Zeit vorüber war...Aber man muss es einfach mal gemacht haben. Ein sehr schöner Ausflug.

Tourengänger: markom


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5+
17 Sep 08
Brienzergrat Deluxe · Bambula
T5
23 Aug 16
Brienzergrat integral Speed · Delta
T5
T5
21 Aug 10
1 Tag, 1 Grat, 1 Hikr · Tobi
T6 II
23 Okt 15
Brienzergrat halbtax · Maisander

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Pit Pro hat gesagt: Eindrücklich
Gesendet am 23. September 2010 um 19:38
Super Bericht und wunderschöne Fotos.
Gratulation zu dieser Super Tour
L.G. Peter

markom hat gesagt: RE:Eindrücklich
Gesendet am 24. September 2010 um 17:47
Schönen Dank, freut mich, wenn Getextetes und Geknipstes gefallen...
Viele Grüße
marko


Kommentar hinzufügen»