Rodeo und Rock'n Roll in Sils


Published by Andre , 18 September 2010, 23h07.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberengadin
Date of the hike:15 September 2010
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 5:30
Height gain: 1070 m 3510 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:Sils-Maria - Lei da la Tscheppa - Fuorcla Lagrev - Lag Grevasalvas - Bögia
Access to start point:öv oder Auto nach Sils
Access to end point:öv oder Auto
Accommodation:in Sils oder in Bivio
Maps:268 Julierpass

Nach dem Alpabtrieb unserer Rinder am Vortag und und dem morgentlichen Rodeo (aussortieren und Verlad) der Rinder konnte ich dem Traumwetter nicht wiederstehen und machte mich auf den Weg von Sils-Maria Richtung Bivio.  

Auf schönem Weg durch die noch grünen Lärchenwälder des Oberengadins ging ich steil hoch zum Lei da la Tscheppa. Mit zuhnehmender Höhe kam auf der gegenseite die Berninagruppe ins Blickfeld, ein wunderbares Panorama!!

Nach einer Pause lief ich weglos rechts um den See und hoch zum ersten übergang ins Tal des Lagrevgletschers, oder das was noch übrig ist. Der Hang ist gut einsehbar und so einfach eine optimale Route zu finden. Vereinzelt hat es auch Steinmänner, diese sind aber nur mit vorsicht zu verwenden. 

Auf der anderen Seite des übergangs begann der Rock'n Roll. Oder doch eher die losen und rollenden Steine der Geröllhalde. So suchte ich mir den Weg durch diese wilde Gletschergeprägte Landschaft zur Fuorcla Lagrev.

Nun folgte die Schlüsselstelle der Tour, der Abstieg vom Pass. In weglosem abschüssigem Gelände suchte ich mir den Weg entlang von Felsbändern hinunter auf die von mir so geliebten Geröllhalden und von dort dem Tal folgend zum See. Beim Ausfluss betrat ich wieder den Wanderweg welcher mich richtung Passstrasse führte.
Nach der Steilstuffe verliess ich diesen aber wieder und hielt mich weit über der Strasse Richtung dem Hochmor der Sur Eba. Dies erlaubte mir ohne Strassenlärm weiter abzusteigen um dann bei der Alp in der Nähe von Bögia noch den obligaten Käse zu kaufen und das Postauto wider zu besteigen.

Hike partners: Andre


Comments (1)


Post a comment

Nicole says: Zum Glück...
Sent 20 September 2010, 19h05
hast du so eine bildliche Ausdrucksweise ;-))...und auf den Bögia-Alp-Käse freue ich mich schon...hhhmmmmm


Post a comment»