Großvenediger (3.662 m) von der Kürsinger Hütte.


Publiziert von Gemse , 14. September 2010 um 22:47. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Venedigergruppe
Tour Datum:10 September 1969
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2645 m
Abstieg: 2645 m
Strecke:Hopffeldboden - Kürsinger Hütte - Großvenediger u. zurück (41,2 km)
Unterkunftmöglichkeiten:Kürsinger Hütte

Der Weg zur Kürsinger Hütte war 1969 sehr weit. Kurz vor Hopffeldboden war die Straße gesperrt. Ab hier mußte man zu Fuß gehen. Ein Taxi, wie es heute gibt, gab es nicht.
Laut Führer getrug die Zeit 7 Std. Wir waren damals sehr fit und schafften die Strecke in 5 3/4 Std.
Auch eine Sicherung im letzten Aufschwung zur Hütte gab es nicht. Der Weg war sehr luftig und ausgesetzt.
Der Weg zur Venedigerscharte war sehr leicht und nahzu spaltenfrei. Die Bergsteiger, die auf eines meiner Bilder durch ein Spaltengewirr gingen, hatten sich im Aufstieg zur Scharte verstiegen. Wir haben sie aus der misslichen Lage befreit und auf den richtigen Weg geführt.
Der Aufstieg von der Hütte zum Gipfel schafften wir in 3 Std. Den Abstieg zur  Hütte schafften wir in 2 1/2 Std.
Dann kam aber noch der lange Hatscher zurück zum Auto. Im Abstieg brauchten wir 7 Std, da wir in der Postalm und Brendlalm je ein Weißbier genossen haben.

Bergsteiger: Karl, Brandy und 2 Kollegen aus FFB

Tour 8 <--- Tour 9 ---> Tour 10   (Tournummern nach Einstellungsdatum der Touren)
 


Tourengänger: Gemse, Bergziege

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 9785.gpx 1969-09-10 Großvenediger neu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3 WS- WT4
1 Jun 02
Großvenediger · Erli
T3+ L I L
21 Aug 11
Keeskogel 3291 m · Chiemgauer
L
WS WS
WS

Kommentar hinzufügen»