Clariden - Überschreitung


Publiziert von MaeNi , 15. September 2010 um 20:52.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:11 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-UR   Claridengruppe   Ortstockgruppe 
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 300 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW bis Klausenpass
Unterkunftmöglichkeiten:www.planura.ch www.klausenpasshoehe.ch
Kartennummer:1193 Tödi

Eigentlich wäre ja für dieses Wochenende die Besteigung des Gross Düssi ab der Hüfihütte geplant gewesen, doch wieder einmal machte uns eine Kaltfront einen Strich durch die Rechnung. Auch wenn das Wetter gepasst hätte, erschien uns doch eine Begehung des verschneiten NW-Grats des Düssi als zu heikel. Jä nu...verschieben wir dieses Projekt halt noch ein weiteres Mal...der nächste Sommer kommt bestimmt.

Als Alternative entschlossen wir uns, wieder einmal die Clariden - Schärhornrunde zu machen. Denn erstens waren SchmiGno noch nie auf dem Clariden, zweitens konnte Alpinist so seine 10. Besteigung des Clariden feiern und drittens ist der Clariden einfach ein schöner, wenn auch vielbesuchter Gipfel, der uns immer wieder ein Besuch wert ist (siehe zum Beispiel auch hier und da). Und viertens wollten wir das Schärhorn mal mit Aussicht geniessen können...das letzte Mal standen wir dort oben nämlich im Nebel.

Also nichts wie los in ein Wochenende mit zwei schönen Plaisir-Touren...!

Route:
Klausenpass - Iswändli - Clariden Vorgipfel - Clariden Hauptgipfel - Claridenfirn - Claridenpass - Planurahütte

Verhältnisse:
Bis zum Iswändli war der Weg weitgehend schneefrei, erst kurz davor mussten die ersten Schneefelder durchquert werden. Der zu diesem Zeitpunkt noch unverspurte und verschneite Gletscher erforderte dann doch etwas mehr Aufmerksamkeit - lauern doch auch hier einige Spalten. Die mit einer Kette versicherte Kraxelpassage präsentierte sich recht winterlich, war aber gut zu begehen. Gipfelrast bei angenehm warmer Temperatur. Der Schnee auf der Südostseite hatte bis zu unserem Abstieg schon schön Sonne tanken können, so dass wir teilweise recht eingesunken sind. Auf dem Claridenfirn trafen wir dann wieder auf eine mehr oder weniger festgetretene Spur, der wir gemütlich bis zur Planurahütte folgen konnten.

Hütte:
Die Begrüssung auf der Planurahütte erfolgte mit einem leckeren Schnäpschen, kaum waren wir bei der Hütte eingetroffen. Leider sollte die sympathische Wirkung dieser netten Geste und auch des guten Nachtessens schon bald geschmälert werden -  hatten sich doch die offenbar persönlichen Gäste des Hüttenwarts dazu entschieden, ihre Party erst gegen Mitternacht zu beenden. Das war doch recht nervig und schade um das tolle Ambiente der Planurahütte.

Fazit:
Einfach ein schöner Gipfel mit einer herrlichen Aussicht. Imposante Gletscherfläche Clariden - Hüfifirn. Das wiederholte Besteigen eines Gipfels ist insofern spannend, als dass er sich mit wechselnden Verhältnissen immer wieder anders präsentiert.

Heute auch mit dabei:
Spaltenspez Dani und dr Stef vu Birglä

Tourengänger: MaeNi, Alpinist, SchmiGno, UrNeRiN

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3507.gpx Clariden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+ WS- II
T3 WS II
12 Jul 12
Clariden und Schärhorn · D!nu
T3 WS II
T3 WS II
T3 WS II
31 Jul 10
CLARIDEN 3267m · Wolfenstein

Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

skiboy1969 hat gesagt:
Gesendet am 15. September 2010 um 21:45
congratulation for the tour and the pics.......they are stunning!!!!!
Marco

MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 15. September 2010 um 21:48
Thanks a lot! It was a really great weekend!

Greez
Marcel & Nicole

alpinos hat gesagt:
Gesendet am 16. September 2010 um 07:27
Hallo Ihr Beiden,

Gratulation zu der Tour und den gigantischen Fotos!

Viele Grüsse,

A&R

MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 16. September 2010 um 08:17
Vielen Dank für die Blumen!

Es war wirklich fantastisch! Plaisir pur!

Herzliche Grüsse
M&N

Ceraina hat gesagt:
Gesendet am 19. September 2010 um 15:42
hallo Nicole und Marcel es war ein Genuss eure Berichte zu lesen und die traumhaften Bilder zu betrachten. Danke, liebe Grüsse
christina

MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 20. September 2010 um 09:13
hallo christina

dankä, dankä! ja äs isch äs herrlichs wuchäänd gsie. eifach fantastisch!

lg


Kommentar hinzufügen»