Pribitz - Fantastischer Aussichtberg über dem Grünen See


Publiziert von mountainrescue Pro , 11. September 2010 um 16:20. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Hochschwabgruppe
Tour Datum:11 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:15
Aufstieg: 808 m
Abstieg: 808 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Bruck nach Tragöß und nach Oberort kurz vor dem Grünen See ist ein großer Parkplatz. Euro 2,50 pro Tag

Durch diese Tour angeregt, beschlossen wir sie ebenfalls zu machen. Die Wettervorhersage für heute war ganz leidlich und so starteten wir um 8:42 Uhr beim Parkplatz vor dem Grünen See.

Der Weg führt zuerst über Forstwege bis auf die Klammhöhe und dann wendet er sich zuerst durch Hochwald und anschließend ziemlich steil ansteigend auf die Hochfläche der Pribitz. Rechts geht es dann zur Pribitzalm, wir wenden uns jedoch auf die linke Seite und erreichen mässig ansteigend in einer Viertelstunde das schön gelegene Gipfelplateau der Pribitz. Die Hochfläche bricht dann ziemlich abrupt zum Grünen See ab und man hat einen wirklich beeindruckenden Tiefblick zum herrlich grün herauffunkelnden See.

Der Hochschwabzug und der Ebenstein verhüllen ihre Gipfel in dichten Nebelhauben, nur die Messnerin gewährt uns einen Blick auf ihren Gipfel.

Nach kurzer Rast erfolgt der steile Abstieg zurück zum Parkplatz, der sich nun schon beachtlich gefüllt präsendiert.

Trackauswertung Twonav 2.2.1 mit CompeGPS 7.0.3
Dauer: 4:17:32
Zeit in Bewegung: 3:36:43
Stillstand: 0:40:49
Strecke: 11,19 km
Maximale Höhe: 1572 m
Kum.Steigen: 799m
Ges.Abstieg: 801 m
Mittlere Geschwindigkeit: 2.6 km/h


Tourengänger: mountainrescue, harlem

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Herbert hat gesagt:
Gesendet am 18. September 2010 um 16:28
Servus Erich,
eine wirklich schöne Frühherbstrunde, freut mich, daß ihr euch durch unseren (versteckten) Bericht animieren lassen habt.
Ich bin leider 3 Wochen im Burgenland vergattert, aber auch das geht mal vorüber ... :-)
LG, Herbert

mountainrescue Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 19. September 2010 um 19:16
Hallo Herbert!
Danke nochmals für eure "Anregung" und zum 2. irgendjemand muss ja da unten "Entwicklungshilfe" leisten ;-))
LG
Erich


Kommentar hinzufügen»