Gewaltmarsch am Ätna-M.Silvestri(2000m)


Publiziert von trainman , 8. September 2010 um 23:55.

Region: Welt » Italien » Sizilien
Tour Datum:25 April 1987
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 1900 m
Abstieg: 1900 m
Strecke:Guardia-Santa Venerina-Zafferana Etnea-M.Silvestri-Rifugio Sapienzia
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach Guardia
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus zum Rifugio Sapienzia
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Taormina,Catania etc.

Eigentlich war Grösseres geplant,nämlich der Ätna selbst.Der Anstieg von der Küste aus zum Gipfel ist sehr sehr weit und dürfte kaum je unternommen werden.Das war für mich eine Herausforderung.Es sollte aber nicht gelingen.
Start in Guardia am Bahnhof.Zuerst über Santa Venerina nach Zafferana Etnea und dann auf der Landstrasse hinauf Richtung Rifugio Sapienza.Leider nahm der Autoverkehr immer mehr zu,ein Randstreifen  für Fußgänger war natürlich nicht vorgesehen und der Gestank der Autos ohne Katalysator war grauenhaft.Ich musste daher ins Gelände ausweichen.Die teils aufgerissenen Lavafelder reduzierten das Gehtempo ganz erheblich und kosteten auch Kraft.Trotzdem erreichte ich nach 5h30min. das Rifugio Sapienza,wo ein Schild das Weitergehen streng verbot wegen Ausbruchsgefahr.(der Ätna ist immer noch sehr aktiv und von Zeit zu Zeit gesperrt!)Also blieben mir nur der Krater M.Silvestri und noch zwei weitere kleine Krater als Gipfel.Da ein Fussweg hinunter zur Küste nicht existierte,habe ich beim Rifugio den letzten Linienbus nach Catania genommen.


Tourengänger: trainman

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
1 Nov 14
Ätna · schimi
T2
11 Apr 13
An den Flanken des Ätna · chaeppi
T1
13 Sep 16
Etna Torre del Filosofo mt 2920 · Daniele66
T2
T2

Kommentar hinzufügen»