Voralphorn, 3203 m


Publiziert von El Chasqui Pro , 7. September 2010 um 20:22.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 6 September 2010
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1800 m
Strecke:Göscheneralp-Bergseehütte-Brunnenfirn-Voralphorn-Flachensteinfirn-Voralphütte-Voralpkurve

Voralphorn - ein unbekannter Gipfel mit spannendem Zustieg

Wir - Christoph, Thomas und ich - starteten um 07.00 in der Göscheneralp. Gemütlich erreichten wir die Bergseehütte. Von da über den blau-weiss-blau markierten Weg Richtung Chelenalphütte. Nach gut 2 km gings rechts rauf über Moränen und mässig steile Platten zum Brunnenfrin, den wir auf gut 2900 m betraten. Ohne Steigeisen stiegen wir die gut 100 Höhenmeter zum Fuss des Couloirs hoch, das zur Lücke zwischen Voralphorn und Chelenalphorn hinauf führt. Die ersten paar Höhenmeter in noch festem Fels, eine kurze Passage im 3. Grad, ging es dann auf doch sehr losem Gestein das 100 m lange Couloir hinauf. Nach einer kurzen Verschnaufspause nahmen wir den Schlussanstieg in Angriff. Zuerst noch über viel Schotter und Schutt wurde der Fels nun doch fester und griffiger. Rund 80 Höhenmeter kletternd im 2. Grad - nur an wenigen Stellen etwas ausgesetzt - brachten uns auf den Schlussgrat. Über festere und losere Granitplatten erreichten wir in wenigen Minuten den Gipfel. 

Zurück stiegen wir ab der Lücke durch das östliche Couloir - das noch guten Trittschnee aufwies - zum Flachensteinfirn. Der Schrund war gut passierbar und den gut sichtbaren Spalten auf dem Gletscher konnten wir gut ausweichen. Über Schutt und später dem Moränenweglein gings runter zur Voralphütte.

Das Voralphorn war etwas schwieriger als angenommen, insbesondere war der westliche Aufstieg zur Lücke der losen Steine wegen etwas ungemütlich. Vielleicht haben wir dort auch nicht die Ideal-Route erwischt.


Tourengänger: Fenek, El Chasqui

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 WS II
2 Jul 11
Voralphorn (3203 m) · El Chasqui
ZS IV
T4 I
20 Aug 10
Bergseeschijen (2816m) · أجنبي
ZS IV
22 Sep 10
Sustenhorn 3503m via Ostgrat · Alpinist
T6 WS II

Kommentar hinzufügen»