Stauberen - Stauberenchanzlen


Publiziert von dani_ , 4. September 2010 um 08:59.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum: 3 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 1360 m
Abstieg: 110 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Frümsen, Talstation der Seilbahn
Kartennummer:2598 Werdenberg - Alvier

In 1:25 von Frümsen zur Stauberen hoch (T2), 3min schneller als beim letzten Mal.

Danach noch auf die Kanzel (T3, II) ) und schön den Sonnenuntergang über dem östlichen Alpstein angeschaut. Auf dem Rückweg habe ich den Klettersteig auf der Rheintalerseite der Kanzel entdeckt. Bin auch ein paar Meter dort runter, hab es aber schliesslich abgebrochen, da ich a) kein Klettersteigset dabei hatte und b) meine Unterschenkel nicht fit waren (Beinahkrämpfe beim Hochlaufen zur Stauberen). Bin dann auf den Normalweg zurück zur Stauberen, also Abstieg nach Nordwesten zum Wanderweg und dann auf Wanderweg bis Stauberen.

Nach einem erfrischenden Getränk mit der Luftseilbahn zurück nach Frümsen.

17:28 Frümsen
18:53 Stauberen
20:40 Frümsen

Tourengänger: dani_

T3 II
T5- II
T3
13 Nov 10
"Spaziergang?" · goppa
T3 II
T5 II

Kommentare (14)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt: Sandalen
Gesendet am 4. September 2010 um 09:09
Ist es Mut oder Unvernunft, in Sandalen auf die Stauberenchanzlen zu steigen, dies auch angesichts dea tragischen Ereignisses in der direkten Nachbarschaft diesse Woche.

Gruß
Hp

dani_ hat gesagt: RE:Sandalen
Gesendet am 5. September 2010 um 17:47
Hallo Hp,

Ok, das Wort "Sandalen" ist hier missverständlich. Ich habe gerade mal bei Google Bildersuche "Sandalen" eingeben. Mit nichts von dem, was auf den ersten 3 Ergebnisseiten auftaucht, war ich unterwegs. Wenn ich in meinem Bericht "Sandalen" schreibe, ist das daher irreführend.

Ich habe ausserdem nochmal darüber nachgedacht, warum ich auf dem Klettersteig nicht weitergegangen bin. Die Gründe waren Unterschenkelmuskulatur und fehlendes Klettersteigeset. Ich würde den Klettersteig mit den "Sandalen", die ich da anhatte machen, wenn eben meine Muskeln fit sind und das Klettersteigset dabei ist. Daher habe ich meinen Bericht geändert, die "Sandalen" waren kein Grund, weshalb ich nicht weiter bin.

Meiner Meinung nach ist die Stauberenchanzlen vom Wanderweg aus kein besonders heikles Gebiet, da es viele Fixseile und Fixstifte gibt sowie gut festen Fels. Ich denke daher, wir sind uns einig, dass die Stauberenchanzlen mit festem Schuhwerk für den geübten Berggänger ein gut zu meisternder Gipfel ist.

Wie Du bin ich auch geschockt von dem tragischen Unglück diese Woche. Das gibt mir schon zu Denken, besonders, da es nicht irgendwo weit weg in Südbünden oder im Oberwallis auf hohen Bergen passiert ist, sondern direkt vor meiner Haustür, in meinem Wandergebiet. Auch wenn es komisch klingt, aber ich bin ganz froh, dass ich ihn nicht persönlich kannte, dann käme zu dem Nachdenken nämlich noch der Schmerz dazu. Mein Mitgefühl ist da echt bei den Verwandten und Freunden, Junge, Junge, Junge, hoffentlich haben sie da eine Kraft, die sie da durch trägt.

LG Daniel

hawall hat gesagt: Hmmm ......
Gesendet am 4. September 2010 um 12:06
Da sag ich nicht's dazu ausser das algemein Sandalen nicht's im Alpseingebiet zu suchen haben. Auch wenn es gut ausgebaute Wanderwege gibt.

Gruss H.W.

dani_ hat gesagt: RE:Hmmm ......
Gesendet am 5. September 2010 um 17:53
Hallo H.W.,

Das Wort "Sandalen" in meinem Bericht war irreführend. Das habe ich gemerkt, als ich bei Google-Bildersuche "Sandalen" eingegeben habe. Ich habe meinen Bericht geändert (siehe dazu auch Antwort auf den Kommentar von alpstein)

In den Sandalen, die auf den Ergebnisseiten bei Google abgebildet sind, kann man auch nicht besonders gut zur Stauberen hoch laufen.

LG Daniel

Margli hat gesagt: Genau!!
Gesendet am 4. September 2010 um 12:35
Recht habt ihr beiden!
Ich mag generell nicht urteilen, es kann jedem immer und überall etwas passieren. Aber vielfach wird das Schicksal schon in übertriebenem Mass herausgefordert.
Wenn ich Danis diverse Berichte von der Stauberen verfolge, geht es sowieso nur darum, uns mit seinen Aufstiegszeiten zu beeindrucken. So richtig informativ sind die Zeilen sonst nicht.
Allen weiterhin gutes Gelingen auf euren Touren und......passt auf euch auf!
Gruss
Margli

dani_ hat gesagt: RE:Genau!!
Gesendet am 5. September 2010 um 18:14
Hallo Margli,

Die zusätzliche Information in diesem Bericht ist der Klettersteig zur Rheintalerseite der Kanzel. Obwohl ich schon einige Male auf der Kanzel war, wusste ich bis zu dieser Tour nicht, dass es ihn gibt. Ich hatte auch auf hikr noch nicht von ihm gelesen.

Ich bitte dich ausserdem darum, die Antworten, die ich auf die Kommentare von alpstein und hawall geschrieben habe, zu lesen.

Wenn Du meine Berichte für wenig informativ hälst, dann bitte ich dich, sie nicht zu lesen. Die Berichte waren ursprünglich als mein privates Tourenbuch, in dem Verwandte und Freunde sehen können, wo und wie ich unterwegs bin, gedacht. Ich war und bin immer noch erstaunt, dass überhaupt so viele Leute meine Tourenberichte lesen. Meine Aufstiegszeiten haben mich beeindruckt. Es gibt aber viele Leute, die schneller da hoch laufen. Bis vor ein paar Wochen hätte ich nicht gedacht, dass ich so etwas schaffe. Als mir vor ein paar Wochen ein Läufer erzählt hat, er wäre da in 1:20 hoch gelaufen, habe ich ihn nur mit grossen Augen angesehen. Ich schätze nicht, dass ich mit meinen Zeiten in einer grossen Community allgemein bzw absolut beeindrucken kann. Vielleicht läufst Du sogar schneller da hoch?

LG Daniel

Margli hat gesagt: RE:Genau!!
Gesendet am 5. September 2010 um 18:42
Hallo Dani

Jetzt sieht es auch schon viiiiiiel besser aus, ohne Sandalen!
Die Sandalen waren es, die mich gestört haben. Eigentlich ist es mir egal, wie schnell die Leute auf die Staubern rennen, jeder betreibt seinen Sport. Aber einer in Sandalen, das ist ein Bergläufer, der soll sich oben an seiner Zeit freuen, sie mit einem Most feiern und dann schleunigst auf die Bahn. Aber sicher nicht auf die Kanzel!
Wenn du dein Schuhwerk falsch benamst hast, ok. Eigentlich bist du ja der gleichen Meinung wie wir alle, sonst hättest du dich nicht korrigiert.
Gruss und schönen Abend
Margli

Gelöschter Kommentar

dani_ hat gesagt: RE:Genau!!
Gesendet am 7. September 2010 um 22:42
Hoi Mark,

Der Klettersteig ist wohl ziemlich neu. Auf den Kommentar von Margli hin, habe ich aber nochmal auf hikr recherchiert und tatsächlich, es hat schon einen Bericht von Mai diesen Jahres:

http://www.hikr.org/tour/post23587.html

Ich war heute nochmal da und habe mir den Klettersteig von unten angeschaut. Ich werde dazu wohl auch noch ein paar Zeilen schreiben.

LG Daniel

marmotta hat gesagt: Schuh-Werk
Gesendet am 5. September 2010 um 18:53
Hallo Dani,

vielleicht kannst Du ja noch ein Bild einstellen, wie Deine "Sandalen" aussehen. Evtl. bersorg ich mir die auch mal... :-)

Ansonsten: Gratulation zur neuen Bestzeit auf die Stauberen. Langsam warst Du da auch nicht gerade...

LG
marmotta

dani_ hat gesagt: RE:Schuh-Werk
Gesendet am 6. September 2010 um 19:44
Hallo Marmotta,

Danke für den positiven Kommentar. Momentan bin ich doch nachenklich wegen des Absturzes letzte Woche. Auf dem Weg zur Arbeit und von der Arbeit aus kann ich das Hochhus sehen. Da denke ich schon öfter, wo er wohl abgestürzt ist.

Aus Pietät würde ich gerne derzeit eine Diskussion darüber vermeiden wollen, ob mein Schuhwerk nun geeignet war oder nicht. Daher sehe ich im Moment davon ab, ein Foto von meinen Schuhen zu posten.

Auf jeden Fall unterscheiden sich meine "Sandalen" von denen der Google-Bildersuche, da der Fuss fest im Schuh sitzt, sie eine Profilsohle haben und sie vorne zu sind, man also gut vor Zehzusammenstössen mit Steinen geschützt ist.

Ich hoffe, dass dir das als Beschreibung vorerst ausreicht.

Liebe Grüsse

Daniel

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 6. September 2010 um 12:44
ja. würde mich auch interessieren, welche sandalen das sind.

schade, dass du deinen bericht wegen ein paar vor-gestrigen geändert hast.

dani_ hat gesagt: RE:
Gesendet am 6. September 2010 um 19:51
Hallo Kopfsalat,

Derzeit bin ich doch nachenklich wegen des Absturzes letzte Woche. Auf dem Weg zur Arbeit und von der Arbeit aus kann ich das Hochhus sehen. Da denke ich schon öfter, wo er wohl abgestürzt ist. Und es gibt schon einige Parallelen zwischen ihm und mir. Er war auch oft allein unterwegs und hatte eine Vorliebe für herausfordernde Touren.

Aus Pietät würde ich gerne derzeit eine Diskussion darüber vermeiden wollen, ob mein Schuhwerk nun geeignet war oder nicht. Daher sehe ich im Moment davon ab, ein Foto von meinen Schuhen zu posten.

Auf jeden Fall unterscheiden sich meine "Sandalen" von denen der Google-Bildersuche, da der Fuss fest im Schuh sitzt, sie eine Profilsohle haben und sie vorne zu sind.

Ich hoffe, dass dir das als Beschreibung vorerst ausreicht.

Liebe Grüsse

Daniel

Seeger Pro hat gesagt: Sandalen oder nicht Sandalen
Gesendet am 7. September 2010 um 11:54
Ciao Dani
Ich hatte Dir einmal kommentiert (und wieder gelöscht):
"Säg der eifach nur eis: Ghei nöd uf d'schnöre! Kapiert?"
Nach wie vor gefallen mir Deine Berichte. Bleib bitte dabei. Es wäre schade.
Aus Pietät gegenüber Zwieback könntest Du vielleicht einfach an ihn denken.
Auch konkret.
Du weisst, was ich meine.
Cari saluti
Andreas


Kommentar hinzufügen»