Le Chasseron - Mont Cochet - La Colande


Publiziert von sense , 5. September 2010 um 09:39.

Region: Welt » Schweiz » Waadt » Waadtländer Jura
Tour Datum: 2 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VD 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 550 m
Abstieg: 550 m

Ein schöner Spätsommertag ist angesagt, also nichts wie los. Nach Sainte-Croix, auf dem Col des Etroits zweigt eine Fahrstrasse rechts ab. Dieser entlang bis in ein kleines Waldstück unterhalb Les Praises (nach einem Bunker mit 2 Chalets), wo ich das Auto parkieren konnte. Dem Wanderweg zuerst absteigend bis zum Punkt 1128m, dort rechts ansteigend Richtung Saut de l' Eau. Es geht romantisch durch den Wald, auch über ein paar Stege und schon bald erreicht man den kleinen Wasserfall. Immer wieder laden Sitzgelegenheiten zum gemütlichen Verweilen ein. Beim Wasserfall geht es über einen mit Ketten gesicherten Weg hoch, dieser ist aber leicht zu begehen. Wahrscheinlich handelt es sich um eine reine Vorsichtsmassnahme, da ich mir gut vorstellen kann, das es sich hier auch um ein "Familiengebiet" handelt. Danach stieg ich zum Chalet de la Maya auf um von da zuerst dem Fahrsträsschen folgend nach Le Sollier zu gelangen. Den Mont de Maya liess ich links liegen, ging also weiter Richtung La Merla. Nach dem Waldstück zweigt der Wanderweg nach rechts ab über die Weide hoch. Kurz vor dem Ausstieg auf den Gratrücken hat es rechterhand des Wanderweges noch ein paar Felsen, welche zu einer kurzen Klettereinlage einladen. Nach 2 Fehlversuchen in einer Rinne fand ich dann ein wenig weiter rechts trotzdem noch einen möglichen Aufstieg. Es sah aber trotzdem leichter aus als es dann schlussendlich war. Der Ausstieg war dann nur wenige Meter rechts vom Zusammentreffen der beiden Wanderwege. In wenigen Minuten ist man dann auch schon auf dem Gipfel des Le Chasseron. Das Panorama war gewaltig, leider sind die Fotos von schlechter Qualität. Nachdem ich ausgiebig die Aussicht und im Restaurant ein Stück Tarte raisinée und einen Kaffee genossen hatte, machte ich mich auf den Weiterweg über den Gratrücken der Petites Roches nach Les Avattes. Von dort zuerst wenig absteigend und dann einer Skipiste entlang hoch zum Gipfelkreuz desMont Cochet. Mehr durch Zufall traf ich dann, da ich querfeldein unterwegs war um wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen noch auf den " Gipfel" der La Colande. Von dort führt ein kleines Weglein durch den Wald auf eine Alpweide, von welcher man rechts unten wieder die Höfe von Les Praises erkennen kann.
Ein lohnende Rundtour nimmt ihr Ende.

Tourengänger: sense

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»