...auch für Agglos ein Erlebnis


Publiziert von Henrik , 12. März 2007 um 10:46.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:11 März 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Zeitbedarf: 5:30
Abstieg: 360 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV
Kartennummer:Lachen 1: 50 000

Statt eine stiebende oder fordernde Wanderung spazierten wir über das Hochmoor von Rothenthurm nach Steinen am Lauerzersee. Wir erwarteten als Folge des strahlenden Wetters und der frühlingshaften Temperaturen massig Volk - und waren eigentlich 5 1/2 Stunden allein unterwegs! Die Verbindungsstrasse war dichtestens gefüllt - die Töffs brausten uns um die Ohren, wo wir die Strasse mehrmals querten. Und freuten uns dann wieder über die Stille. Ab Sattel ärgerten wir uns über den Mangel an Fuss- und Wanderwegen nach Steinen hinunter - wir folgten der Serpentinenstrasse und liessen uns von Einheimischen sagen, dass da der Kanton Schwyz in der Tat sich wenig um Spaziergänger kümmere...Die Züge zurück in die Agglos waren proppevoll - Kunststück bei diesem Wochenende mit diesem Wetter.

Die vielen schon blühenden Blümchen und das satte Grün, die knospenden Bäume verleiteten uns immer wieder staunend zum einem Halt - auch ein Glas Wein (im Rucksack mitgenommen) genossen wir am Waldrand.

Route: Biberbrugg - Schwizerbrugg - entlang der Biber bis Wyssenbach - dann über das kleine Biberbrüggli hinüber zum Dritten Altmatt - entlang der Bahnlinie mit ein paar ZigZag-Wegen nach Rothenthurm - hoch oben über der lärmigen Strasse hinab nach Sattel - meist auf der Strasse (leider)  nach Steinen.


Tourengänger: Henrik


Kommentar hinzufügen»