Hohgant (Furggengütsch)


Publiziert von joe , 30. August 2010 um 21:20.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Emmental
Tour Datum:29 August 2010
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   Schrattenflue-Gruppe   CH-LU 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 1560 m
Abstieg: 1560 m
Strecke:Kemmeriboden - Hint. Schönisei - Schluecht - Hohganthütte - Furggengütsch
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW oder öV.
Kartennummer:LK 244, 254

Endlich können wir die lang ersehnte und sehr abwechslungsreiche Tour im hintersten Emmental unternehmen. Nicht nur diverse Eintragungen auf Hikr, sondern auch die Tatsache, dass ich diesen Berg bzw. diese Bergkette vom östlichen Jura bei schönem Wetter aus sehen kann, veranlassten mich zu dieser Bergtour.

Am Kemmeriboden werden wir erst einmal von der Realität eingeholt. Heute findet das 35. Kemmeribodenschwingfest statt. Somit erhalten wir einen persönlich zugeteilten Parkplatz. Schnell Bergschuhe anziehen und dann geht es los.

Ab Kemmeriboden geht es zuerst über eine Asphaltstrasse taleinwärts. Später in Richtung Schärpfenberg bis zu einer Abzweigung nach rechts Richtung Blockhütte Schuech. Doch bevor diese Hütte erreicht ist, muss ein steiler mit Steinen belegter Weg erklommen werden. Diese Strecke darf als Mountainbiker nicht befahren werden. Ab ca. 1500m bis hinauf zur Hohganthütte haben wir sehr feuchte und sumpfige Verhältnisse vorgefunden, die ein vorsichtiges Bergansteigen erfordert. Ab der Hohganthütte befinden wir uns oberhalb der Baumgrenze. Die Wege sind jetzt meist trocken. Im Aufstieg in Richtung Sattel zwischen Hohgant und Fürggengütsch wird der Weg wieder sehr steil und ziemlich ausgesetzt. Doch gute Wegspuren führen uns in Richtung Furggengütsch. Doch bevor unser Tagesziel erreicht ist, erwartet uns noch ein etwa 30 Hm Abstieg mit Gegenaufstieg zum Gipfel. Leider erwartet uns hier oben ein Wolkendecke, die erst wieder nach unserem Abstieg verschwunden ist.

Der Abstieg erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Die Schwierigkeit bei dieser Wanderung beträgt T2 bis T3. Da einige wenige Passagen im Aufstieg zwischen Schluecht und Hohganthütte mit T4 zu bewerten sind, habe ich die Tour mit T4 bewertet. Diese T4-Passagen können jedoch auch leicht umgangen werden.

Die Hohganthütte war heute geschlossen.

Parkplatz Kemmeriboden: dieser Parkplatz ist neuerdings gebührenpflichtig (5,- CHF/Tag).

Für den Winter habe ich mir diese Region (z.B. Schibengütsch) auch schon vorgemerkt.

Tourengänger: joe

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»