Geschwind, geschwind...auf die Hohe Wind(e) gwinnt's


Publiziert von Henrik , 10. März 2007 um 22:21.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:10 März 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW / ÖV Kloster Beinwil
Kartennummer:Passwang 1 : 25 000

Gemütliches Steigen durch einen schneeverzauberten Wald - über Nacht legten sich teilweise bis zu 10 cm Schnee, der auch in Mulden gut verfrachtet war.  Aufstieg meist auf nicht beschildertem Weg zur Skihütte Hohe Winde (Skiclub Büsserach) - die normalerweise bis Ende April geschlossen hat - heute war sie offen, denn die Bettlaken mussten in die Wäsche gebracht werden! Am Feuerchen gesessen und heissen Kaffee genossen.

Blick zur Alpenkette durch tieffliegende Wolken verhindert - aber von hier ist bei Top-Wetterlage sogar das Matterhorn zu sehen!

Abstieg vom Pt. 1204 = Hohe Winde, der auch oft als Ziel für ein Nachmittags-Türli herhalten kann. Keine Wanderer angetroffen.


Tourengänger: Henrik


Kommentar hinzufügen»