Welches Schweinderl hättens denn gern?


Publiziert von Zaza , 6. September 2010 um 20:06.

Region: Welt » Italien » Piemont
Tour Datum:28 August 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 1 Tage
Unterkunftmöglichkeiten:Die Osteria del Divin Porcello hat auch einige wenige Zimmer
Kartennummer:285

Das Göttliche, dänk!

Heute war ein Kulinarik-Ausflug nach Domodossola angesagt - während auf der Alpennordseite graues Wetter herrschte, hatte der starke Nordföhn im Süden alle Wolken weggeblasen.

So machten wir zuerst eine Runde über den Markt, schauten dann den Monte Calvario an, schlürften Cappuccino, schmökerten bei Grossi herum und bestaunten die Schokoladenkunstwerke der Pasticceria Grandinazzi, bevor wir den Zug nach Masera nahmen und in einer halben Stunde zur Osteria del Divin Porcello in Cresta schlenderten (markierter Wanderweg). Dieses Restaurant ist als einziges der Zone in der Slow-Food-Bibel "Osterie d'Italia" aufgeführt. Essen und Atmosphäre sind tatsächlich sehr angenehm und beim gegenwärtig tiefen Euro-Wechselkurs auch recht günstig.

Zum Dessert gab's Gelato am bekannten Stand am Bahnhof Domodossola, danach Einkauf von Käse, Pane Ossolano und Honig und zurück durch die beiden Tunnels nach Bern.

Tourengänger: Zaza, stretta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Bertrand Pro hat gesagt: Je ne te reconnais plus...
Gesendet am 7. September 2010 um 13:50
une belle journée à Domo et ni T6, ni +2000m, ni bataille végétale...il y a surement un secret là dessous...

Zaza hat gesagt: RE:Je ne te reconnais plus...
Gesendet am 7. September 2010 um 16:46
...faut être polyvalent ;-)

à vrai dire, on avait également peur du vent violent qui avait été annoncé pour le sud.

A+

zaza


Kommentar hinzufügen»