Wanderung zum Wittenberghorn 2350m


Publiziert von Schwarzbue , 29. August 2010 um 15:59.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Saanenland
Tour Datum:27 August 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VD 
Zeitbedarf: 5:45
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:Gsteigstrasse 205 - Meielsgrund - Ober Meiel - Wittenberghorn - Arnensee - Feutersoey - Gsteigstrasse 205
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von zu hause
Zufahrt zum Ankunftspunkt:von zu hause
Unterkunftmöglichkeiten:Diverse im Saanenland
Kartennummer:262 Rochers de Naye / 1265 Les Mosses / 1266 Lenk

Eigentlich war ich unterwegs um Pilze zu sammeln. Im Meielsgrund stiess ich dann schon auch auf ettliche verschiedene Exemplare, die der regenreiche Sommer uns  bescherrte. Beim "Unter Meiel" kam ich dann auf die Idee, den steilen Aufstieg zur Alpweide im "Ober Meiel" auf mich zu nehmen. Die Weide wollte ich schon lange Mal von Näherem betrachten, nebst dem "Le Rubly" wahrscheinlich das erste, das einem ins Auge sticht, wenn man über die Saanenmöser ins Saanenland gelangt. Die riesige Fläche, beheimatet einige Murmeli`s, die sich in diesem hügeligen Gelände sichtlich wohl zu fühlen scheinen. Am Ende Der Weide ragte schliesslich der Gipfel des "Wittenberghorns" in die Höhe, den ich dann kurzentschlossen bestieg. (Vom Sattel in 20 min. sehr einfach erreichbar). Der Grat zum Gipfel ist zugleich die Kantonsgrenze zwischen Bern und Waadt. Der Abstieg erfolgte zunächst steil zur Alphütte und anschliessend entlang des Waldweges bis zum "Arnensee". Das Restaurant am malerischen gelegenen Bergsees ist immer ein Besuch wert. Gestärkt nahm ich die letzten Höhenmeter auf mich, entlang der asphaltierten Strasse gelangte ich wieder runter ins Tal nach "Feutersoey".  So endete die spontane Tour an einem prachtsvollen Tag mit einem Sack voller Pilzen.

Tourengänger: Schwarzbue

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»