Parque Nacional Huerquehue


Publiziert von Omega3 , 7. März 2007 um 00:48.

Region: Welt » Chile
Tour Datum:12 Februar 2005
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: RCH 

Der kleine Nationalpark Huerquehue liegt rund 35 km von der Stadt Pucon entfernt. Von hier fahren täglich mehrere Busse zum Parkeingang beim Lago Tinquilco. Der Besuch des Nationalparks lässt sich gut als Tagestour von Pucon aus machen.

Für unsere Wanderung nahmen wir den Bus von Pucon zum Lago Tinquilco. Die Endstation liegt schon innerhalb des Nationalparks. Hier wird eine Besuchsgebühr erhoben, dafür erhält man gute Informationen und die Parkwächter sind sehr hilfsbereit. Der Weg führt zunächst entlang des Lago Tinquilco. An dessen Ende taucht man in dichten Wald und der Weg führt steil aufwärts. Unterwegs kann man noch einen Abstecher zu einem Wasserfall machen. Bald tauchen die ersten Araukarien auf, fasziniert blickt man diesen Urzeitbäumen dem Stamm entlang in die Regenschirmförmige Krone hinauf. Beim Lago Chico ist die erste Pause an dessen Ufer angesagt. Leider hängt überall dichter Nebel, dies ergibt aber auch sehr schöne Stimmungen. Weiter führt der Weg vorbei am Lago Verde zur Laguna Los Patos. Wir gehen dann noch zum kleinen Lago Huerquehue, dessen Ufer von prächtigen Araukarien gesäumt werden, im Nebel ein erhabener Anblick! Von hier führt ein Weg zum Lago El Toro und schon bald erreichen wir wieder den Lago Chico. Ab hier auf gleichem Weg zurück zur Busstation.


Tourengänger: Omega3

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»